Jason Blum: ‘Halloween Kills’ wird sicher 2021 kommen

Jason Blum: ‘Halloween Kills’ wird sicher 2021 kommen

Jason Blum wird 'Halloween Kills' nicht noch einmal aufschieben.

Der 51-jährige Produzent hat über seine Firma Blumhouse Productions an der Fortsetzung zum Grusel-Hit ‘Halloween’ von 2018 gearbeitet, in der sich auch Jamie Lee Curtis erneut mit ihrem mörderischen, maskierten Bruder anlegt.

Eigentlich sollte der Film bereits in den Kinos laufen, aber er wurde wegen der Coronavirus-Pandemie um ein Jahr verschoben – auf Oktober 2021. Und da wird der Film rauskommen – komme was wolle! Auf die Frage, ob er erwägen würde, den Film um ein weiteres Jahr zu verschieben, falls die Gesundheitskrise anhält, sagte Jason nämlich gegenüber ‘Forbes.com’: “Nein. Wenn dies nächstes Halloween immer noch so ist? Nein, wir verschieben ihn nicht. ‘Halloween Kills’ kommt im Oktober nächsten Jahres heraus, komme was wolle, mit oder ohne Impfstoff. Es wird herauskommen.”

Jason, der an Filmen wie ‘Paranormal Activity’, ‘Wir’ und ‘The Invisible Man’ gearbeitet hat, erklärt, dass er Projekte als “Dramen mit beängstigenden Elementen” betrachtet. “Ich betrachte Horror immer als Dramen mit beängstigenden Elementen, im Gegensatz zu jenen Produzenten, die Horror nicht mögen – sie betrachten ihn als das Töten von Menschen mit einer Geschichte, die zwischen den Morden feststeckt. Deshalb sind viele Horrorfilme schlecht”, so Blum weiter und fügt hinzu: “Wenn man sich die meisten unserer Filme anschaut, funktionieren sie ohne Gewalt. Viele Horrorfilme werden das nicht, und sie sind in der Regel nicht so gut. Der Schlüssel zu einem großartigen Horrorfilm ist derselbe wie der Schlüssel zu jedem Film oder jeder Show, und das ist das Erzählen der Geschichte, nicht wie man jemandem den Kopf abschneidet. Für uns liegt der Schwerpunkt auf dem Erzählen von Geschichten und nicht auf Actionsequenzen.”

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel