Jennifer Coolidge über die Dreharbeiten zu ‘The White Lotus’

Jennifer Coolidge über die Dreharbeiten zu 'The White Lotus'

Wenn sie vor der Kamera steht, brechen Millionen Zuschauer weltweit in schallendes Gelächter aus! '2 Broke Girls'-Star Jennifer Coolidge hat es mit ihren ikonischen Dialekten und ihrer exzentrischen Art ganz nach oben geschafft. Und auch in der ne…

Coolidge erklärte: “Wir haben auf Maui gedreht und es war so unglaublich heiß, dass ich es kaum ausgehalten habe. Ich dachte, dass ich irgendwann zu Staub zerfalle. Hinzu kam, dass unsere Drehtage enorm früh begonnen haben, weil wir vor der ersten Szene immer einen Covid-Test machen mussten. Ich musste also jeden Morgen um halb vier in der Nacht aufstehen!” Die Schauspielerin fügte hinzu: “Ich mache keinen Witz, wenn ich sage, dass ich dachte, ich müsse sterben. Ich hatte nämlich gleichzeitig auch Angst, mich mit dem Coronavirus zu infizieren. Es gab unzählige Momente, in denen ich plötzlich das Gefühl hatte, nicht richtig atmen zu können. In jeder Szene, die wir gedreht haben, dachte ich insgeheim, dass es meine letzte sein könnte. Ich war mir nicht sicher, ob ich diesen Job lebend beenden würde.” Eine Horror-Vorstellung! Doch die Comedy-Ikone stellte mit einem breiten Grinsen klar: “Ich habe es überlebt und auf eine verrückte Art und Weise hat das ganze Drama zu unserem Vorteil funktioniert. Meine leidende Art hat einfach perfekt zu meiner Serienfigur gepasst.” Jennifer Coolidge ergänzte lachend: “Ich war nervig, aufgekratzt und damit lustig – ohne dass ich ein besonderes Schauspieltalent zum Einsatz bringen musste. Ich habe einfach nur versucht, in der Hitze zu überleben.”

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel