Job weg? Will Smith darf nicht mehr zu "Saturday Night Live"

Ob Will Smith (53) die Ohrfeige bei der Oscarverleihung jemals wieder loswird? Die Preisverleihung, die im Frühjahr 2022 stattfand, wird wohl so schnell nicht vergessen werden. Weil Komiker Chris Rock (57) einen Witz über seine Frau Jada Pinkett-Smith (51) machte, lief Will auf die Bühne und verpasste seinem Kollegen eine Ohrfeige. Trotz Bedauern hat er seither in Hollywood einen schweren Stand. Jetzt könnte dieser Ausrutscher Will einen Job gekostet haben!

Die Comedyshow Saturday Night Live hat in Amerika Kultstatus und lädt seit Jahrzehnten prominente Gäste ein. Chris, der auch als Stand-up-Comedian tätig ist, gehört dort zum Inventar. Deshalb wird es für Will wohl in Zukunft schwer werden, noch einmal in der Show aufzutreten, erklärten Insider Radar Online. „Er wird nicht einmal mehr ein Ticket bekommen, um im Publikum sitzen zu können. Er ist nicht willkommen!“ Die Aktion des Schauspielers soll dazu geführt haben, dass die meisten Mitarbeiter der Sendung ihn sogar verachten. Demnach glaubt die Produktion, dass kein anderer Star mehr mitmachen würde.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel