Jochen Schropp: So fliegt man bei "Masked Singer" nicht auf!

Jochen Schropp (42) gibt den The Masked Singer-Promis Tipps! Die neue Staffel der Kostümshow ist in vollem Gange. Bisher haben Jens Riewa (58), Pierre Littbarski (61) und Peter Kraus (82) ihre Masken abgelegt. Auch für Jochen Schropp war die Show im vergangenen Jahr schnell vorbei. Er musste sich bereits in der zweiten Folge als Hummer zu erkennen geben. Seiner Meinung nach hat die Songauswahl einen großen Einfluss auf das Weiterkommen in der Sendung.

Bei den GQ Awards in Berlin erzählte Jochen gegenüber Promiflash: „Obwohl wir einen ganz wunderbaren musikalischen Leiter haben, hat mir mein Bauchgefühl damals beim Hummer gesagt: Oh Mann, ich weiß nicht, ob zwei schnelle Lieder hintereinander das Richtige sind oder ob man mehr Unterschied zeigen müsste.“ Heute denkt der Moderator, dass es vielleicht besser gewesen wäre, als zweite Nummer eine Ballade zu singen. „Dann wäre ich wahrscheinlich länger im Wettbewerb geblieben“, vermutete er.

Den aktuellen maskierten Stars gab Jochen einige Ratschläge für ihre kommenden „The Masked Singer“-Auftritte mit auf den Weg. „Ich glaube, wichtig ist, dass man Spaß daran hat, dass man gut vorbereitet ist. Ruhig bleiben, atmen, auch wenn die Maske sehr schwer ist und stickig, versuchen, zu atmen“, zählte er im Promiflash-Interview auf.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel