Jörn Schlönvoigt erinnert sich an seine Jugend im Plattenbau

Jörn Schlönvoigt (34) gewährt einen privaten Einblick. 2004 gelang dem gebürtigen Berliner der Durchbruch als Schauspieler. Als Philip Höfer ist er seitdem bei GZSZ in einer der Hauptrollen zu sehen. Auch privat läuft es bei ihm bestens: In Hanna Schlönvoigt(25) fand er die Frau fürs Leben. Gemeinsam mit ihrer gemeinsamen Tochter wohnen die beiden in einem großen Haus. Doch Jörn macht kein Geheimnis daraus, dass sein Leben nicht immer so rosig aussah: Er wuchs in einem Plattenbau auf.

“Ich werde nie vergessen, wo ich herkomme”, beteuerte der 34-Jährige in seiner Instagram-Story. Jörn steht dazu, aus bescheidenen Verhältnissen zu kommen. “Ich bin stolz darauf, im Plattenbau aufgewachsen zu sein ohne Kohle, dafür aber mit der Liebe meiner Eltern, meiner Familie. Es hat mich für immer geprägt”, offenbarte der Familienvater. Seine Follower forderte er deshalb auf, niemals aufzugeben.

Jörn postete aber nicht nur diese Worte, er zeigte seinen Fans auch den Block, in dem er aufwuchs. Auf dem Foto kreiste der Hottie das Fenster seines ehemaligen Kinderzimmers ein und verriet über dessen Gestaltung. “An der Wand Poster von Alexandra Neldel und Michael Jordan”, erinnerte er sich.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel