Katy-Bähm-Beef rausgeschnitten: Das sagt der Sender dazu

Was steckt hinter der neu geschnittenen Fassung von Promis unter Palmen? Die neue Staffel ist kaum angelaufen, da sorgt das Reality-TV-Format schon für eine Schlagzeile nach der anderen. Nach dem Homophobie-Skandal in der ersten wurde nun die zweite Folge um 30 Minuten gekürzt. Dabei wurden einige Szenen gestrichen, in denen Katy Bähm (27) ganz schön miese Stimmung unter den Kandidaten verbreitet. Jetzt gibt es vom Sender eine erste Stellungnahme zur gekürzten Storyline.

Gegenüber Promiflash gibt Sat.1 nun ein Statement ab: “Wir haben uns die Reaktionen der Zuschauer zu Herzen genommen und prüfen aktuell alle Folgen noch einmal. Bei Folge zwei haben wir uns entschieden, sie so auszustrahlen, wie sie jetzt ist.” Spannend bleibt, inwieweit die restlichen Folgen vollständig ausgestrahlt werden – ob wohl jeder Beef so entschärft wird wie das Katy-Drama?

Eine Konfrontation zwischen Willi Herren (45) und Katy bekamen die Zuschauer allerdings zu sehen. Nach der Teamchallenge stellt der Schlagerstar die Queen of Drags-Bekanntheit zur Rede: “Ich bin der Einzige, der sich traut, dir zu sagen, dass du ein falsches Spiel spielst. Du redest bei dem einen so, bei dem anderen so und keiner traut sich, dir das zu sagen.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel