Kein "Let's Dance"-Finale mit Ilse: So reagiert Profi Evgeny

Das hatten sich die zwei eigentlich ganz anders vorgestellt. Wie alle bereits ausgeschiedenen Tanzpaare hatten auch Evgeny Vinokurov (30) und Ilse DeLange (44) geplant, im großen Finale von Let’s Dance noch einmal ihren Lieblingstanz zu performen. Vor allem nach dem verletzungsbedingten Show-Aus der Sängerin wäre das ein krönender Abschluss gewesen. Doch die beiden können nicht zusammen auftreten, denn Ilse ist aktuell in Quarantäne. Nun meldet sich ihr Trainer zu der gecancelten Final-Performance zu Wort.

“Natürlich bin ich traurig, aber so ist das halt und man muss das so annehmen”, hielt Evgeny, der mit Ilse mittlerweile richtig gut befreundet ist, in seiner Instagram-Story fest. Obwohl sein prominenter Schützling am Freitagabend fehlt, wird der Profi dennoch auf dem Parkett stehen. Er springt für Kim Riekenbergs (26) Trainer Pasha Zvychaynyy ein, der aufgrund der aktuellen Gesundheitslage ebenfalls nicht anreisen kann. Evgeny und das Model werden aus diesem Grund gemeinsam tanzen und einen Langsamen Walzer auf die Bühne bringen. “Wir sind fleißig am Trainieren und bereiten für euch was richtig Schönes vor”, versprach der 30-Jährige.

Ilse wird das Finale vorm heimischen TV verfolgen und die Crew garantiert fleißig aus der Ferne anfeuern. “Wir holen das hoffentlich alle zusammen möglichst bald nach! Bis dahin schicke ich nur Liebe aus Holland nach Köln! Ich bin im Herzen bei euch”, versicherte die Niederländerin im Interview mit RTL.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel