Kein Rauswurf für die Robens: Sommerhaus-Stars geschockt!

Andreas und Caroline Robens sind mit einem blauen Auge davongekommen! In der gestrigen Folge vom Sommerhaus der Stars mussten die Mallorca-Auswanderer kurzzeitig bangen: Bei der Exit-Nominierung der zweiten Episode entschieden sich alle Mitstreiter der Show für einen Rauswurf des Ehepaars. Doch es kam anders als gedacht: Weil Georgina Fleur (30) und Kubilay Özdemir freiwillig gegangen waren, durften die Robens im Haus bleiben. Für ihre Sommerhaus-Konkurrenten ein echter Schock, wie sie im Promiflash-Interview erklärten!

“Damit hatte keiner gerechnet!”, schilderten Denise Kapp\u0026#232;s (30) und Henning Merten die Situation in der TV-Show. Auch sie seien geschockt gewesen, hätten sich jedoch schlussendlich gefreut, dass Caro und Andreas noch eine Chance bekommen haben. Ähnlich sahen das auch Lisha und Lou. “Nach diesem Vorfall wäre es schade gewesen, wenn Zuschauer sie so in Erinnerung behalten hätten!”, erläuterten die YouTuber. Einzig dass ihr hart erkämpfter Nominierungsschutz somit umsonst gewesen sei, habe sie gefuchst.

Besonders Andreas hatte sich während der ersten Tage in der Sendung nicht allzu viele Freunde mit seinem Verhalten gemacht – vor allem wegen seines alkoholisierten Ausrasters. Nach einigen Gläsern Wein war der Goodbye Deutschland-Star mit Kubilay aneinandergeraten und hatte ihn schwer beleidigt.

Alle Infos und Folgen von “Das Sommerhaus der Stars” findet ihr bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel