Kelly Family: Trauer um Barby Kelly (†45)

Kelly-Mitglied ist nach kurzer Krankheit gestorben

Diese Nachricht ist ein Schock für alle Fans der Kelly Family: Barby Kelly, hier gemeinsam mit Maite und Joey Kelly, ist plötzlich gestorben.

Traurige Nachrichten von der Kelly Family: Wie die Familienband offiziell auf ihrer Instagram-Seite bekannt gab, ist Barby Kelly (†45) völlig unerwartet gestorben.

Trauer bei der Kelly Family: Barby Kelly ist gestorben

Diese Nachricht sorgt für großes Bestürzen: Barby Kelly ist tot. Die Musikerin, die gemeinsam mit ihren Geschwistern Angelo, Patricia und Co. als Kelly Family weltweit berühmt wurde, ist am 15. April im Alter von nur 45 Jahren und nach “kurzer Krankheit” gestorben, wie die Kelly Family auf ihrem offiziellen Instagram-Account jetzt bekannt gab:

Unsere geliebte Schwester Barby ist nach kurzer Krankheit vor wenigen Tagen von uns gegangen. Wir sind in tiefer Trauer und bitten um Verständnis, dass wir uns derzeit nicht weiter äußern. Wir werden Barby unendlich vermissen und sie immer in unseren Herzen tragen. Danke für Eure Anteilnahme und Gebete.

 

 

https://www.instagram.com/p/CN44L7Vqjjl/

 

Mehr zur Kelly Family:

  • Kelly Family: Mysterium um das älteste Kelly-Kind!

  • Zoff bei der Kelly Family – Barby psychisch schwer krank

  • Maite Kelly: Der Grund für ihr Kelly Family-Aus

 

Barby Kelly lebte zurückgezogen: Sie litt unter einer psychischen Krankheit

Bis 2002 war Barby Kelly fester Bestandteil der Kelly Family, spielte in der berühmten Band Gitarre und Percussion. Doch in den letzten Jahren hatte sich die Musikerin zurückgezogen und führte ein Leben abseits der Öffentlichkeit. Der Grund soll eine psychische Erkrankung sein. Jimmy Kelly wandte sich vor knapp acht Jahren erstmals mit der Diagnose seiner Schwester an die Öffentlichkeit:

Ich möchte euch mitteilen, dass Barby seit vielen Jahren unter einer psychischen Krankheit leidet, die es ihr nicht möglich macht, allein zu leben, für sich zu sorgen oder Verantwortung für ihr eigenes Leben zu tragen. Sie muss unter ständiger Aufsicht sein.

Doch noch im letzten Jahr gab es dann plötzlich Neuigkeiten von Barby – und zwar bei Instagram. Ende 2020 tauchte in dem sozialen Netzwerk plötzlich ein Account von ihr auf, der allerdings nicht von ihr selbst, sondern von Bruder Joey geführt wurde. Damals erklärte der 47-Jährige der Zeitung: “Der Account ändert nichts an Barbys Situation. Die ist und bleibt, wie sie ist.”

Ihrer Leidenschaft – nämlich der Musik – soll Barby Kelly in den letzten Jahren weiterhin nachgegangen sein, unter anderem war sie in mehreren Songs auf dem Jubiläumsalbum “25 Years Later” zu hören.

Wir wünschen allen Angehörigen viel Kraft!

 

 

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel