Khloé Kardashian: Ihr Ex Tristan Thompson hat sie monatelang betrogen

Nächste öffentliche Demütigung

Khloé Kardashian: Ihr Ex Tristan Thompson hat sie monatelang betrogen

Zeugte Tristan Thompson ein Kind mit einer anderen?

Nächster Schlag ins Gesicht für Khloè Kardashian! Eine Frau aus Texas verklagt Ex Tristan Thompson (30) auf Vaterschaft. Besonders pikant: Gezeugt wurde das Baby offenbar, während er noch mit Khloé (37) liiert war. Jetzt gesteht der Basketballstar, tatsächlich eine monatelange Affäre mit der Klägerin gehabt zu haben.

Neue Dokumente

Wie muss sich Reality-TV-Star Khloe Kardashian (37) beim Lesen dieser Nachrichten fühlen? Ex Tristan Thompson erwartet nicht nur ein weiteres Kind mit einer Affäre – jetzt wurde auch öffentlich, dass Tristan seine Ex-Freundin Khloé über einen längeren Zeitraum betrogen zu haben scheint. Die britische „Daily Mail“ zeigt exklusiv Rechtsdokumente, die bestätigen, dass Maralee Nichols (31) im Juni eine Vaterschaftsklage eingereicht hat. Das Baby soll demnach an Tristans 30. Geburtstag im März 2021 in einem Hotel in Houston gezeugt worden sein, als er noch mit Khloé liiert war.

Friede trotz Betrug?

Tristan bestätigt, sich über einen längeren Zeitraum mit der Fitnesstrainerin zum Geschlechtsverkehr getroffen zu haben. Weiter schreibt die „Daily Mail“ habe Tristan in seinem Statement zudem bestätigt haben, dass Affäre Maralee ihn nach dem gemeinsamen Besuch einer Party in ihrem Maserati zu seinem Hotel gefahren und ihm eine „besondere Geburtstagsüberraschung“ versprochen haben: Sex.

Seit ihrer letzten Trennung im Juli versuchen Khloé und Ex Tristan „die Dinge freundlich zu halten“, um ihre gemeinsame Tochter True vor den Konsequenzen eines Rosenkriegs zu schützen. Fraglich, ob Khloé dieses Mantra bei den neusten Entwicklungen aufrecht erhalten kann. (mwa)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel