Königin Silvia trauert um ihren Bruder

Große Trauer bei Königin Silvia von Schweden. Ihr älterer Bruder Walther Sommerlath ist nach kurzer Krankheit im Alter von 86 Jahren in Schweden verstorben.

Königin Silvias (76) älterer Bruder Walther Sommerlath starb bereits am Freitag, dem 23. Oktober 2020, im Alter von 86 Jahren. Das schwedische Königshaus bestätigt dies am heutigen Donnerstagmorgen mit der Nachricht:

„Walter Sommerlath, Bruder Ihrer Majestät der Königin, starb am Freitag, dem 23. Oktober 2020 im Alter von 86 Jahren. Er schlief nach einer kurzen Krankheitsperiode Freitagnacht still im Karolinska Universitätskrankenhaus in Huddinge (Schweden, Anm. der Red.) ein.“

Königin Silvias Bruder ist gestorben

„Ich und meine Familie sind in großer Trauer und vermissen meinen Bruder Walther“, so die in Heidelberg geborene Königin Silvia über ihren Verlust. „Aus Rücksichtnahme auf die Familie Sommerlath werden die Medien gebeten, zu respektieren und zu verstehen, dass dies eine Privatangelegenheit ist“, heißt es weiter.

Mitte Oktober wurde bekannt, dass Königin Silvia ihren Bruder nach Schloss Drottningholm in Schweden holte. Es wurden zu diesem Zeitpunkt keine weiteren Gründe angegeben.

Königin Silvias anderer Bruder Jörg Sommerlath starb 2006 im Alter von nur 64 Jahren an Krebs.

Das sind die vier Sommerlath-Geschwister:

Ralf (geboren 1929)
Walther (geboren 1934, gestorben 2020)
Jörg (geboren 1941, gestorben 2006)
Silvia (geboren 1943)

Königin Silvia, König Carl Gustaf, Prinzessin Victoria und Prinz Daniel beim Schwedendinner 2018(© Imago Images / IBL)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel