Kontrolliert Sam wirklich Britney Spears' Instagram-Account?

Sam Asghari (28) bezieht Stellung. Seit dem Ende ihrer 13-jährigen Vormundschaft tobt sich Britney Spears (41) auf ihren Social-Media-Accounts aus. So teilt sie hin und wieder gegen ihre Familie aus oder veröffentlicht reihenweise Nacktbilder von sich. Die Fans der Sängerin sind in Sorge – sie vermuten, dass sie gar nicht selbst über ihre Profile verfügt. Stattdessen soll ihr Ehemann Sam hinter ihren Postings stecken. Doch ist das wirklich so? Sam äußerte sich jetzt sehr klar zu den Gerüchten.

In einem Interview mit TMZ bezog der Schauspieler nun Stellung zu den Spekulationen. „Nein, ich kontrolliere nicht einmal, was wir zu Abend essen“, entgegnete der 28-Jährige auf die Frage, ob er Britney kontrolliere. „In der Vergangenheit ist viel passiert, also verstehe ich, wie die Fans darauf kommen. Sie wollen sie nur beschützen“, zeigte sich der gebürtige Iraner jedoch verständnisvoll und machte klar, dass er sich von den Gerüchten nicht angegriffen fühle.

Erst vor wenigen Wochen hatte er bereits versucht, die sorgenvollen Fans von Britney zu beruhigen. Diese waren verwundert, weil die „Toxic“-Interpretin überraschend ihren Instagram-Account gelöscht hatte. „Social Media kann traumatisierend sein. Manchmal ist es gut, sich eine Pause zu gönnen“, hatte er daraufhin in seiner Instagram-Story erklärt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel