Kronprinzessin Victoria strahlt nach überstandener Corona-Infektion

Kronprinzessin Victoria (43) hat sich erstmals seit Bekanntwerden ihrer Corona-Infektion öffentlich zu Wort gemeldet. Bei Instagram veröffentlichte das schwedische Königshaus eine Videobotschaft der 43-Jährigen, in der sie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der aktuell stattfindenden Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften in Stockholm viel Erfolg wünscht.

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

In einer hochgeschlossenen, weißen Schluppenbluse mit pastellblauem Blazer, die Haare zu einem Pferdeschwanz frisiert, macht Kronprinzessin Victoria einen durchaus fitten Eindruck. Sie strahlt regelrecht. Das positive Testergebnis hatten sie und ihr Ehemann, Daniel von Schweden (47), am 11. März erhalten.

.instagram-container { position: relative; padding-bottom: 100% !important; padding-top: 40px; height: 0; overflow: hidden; border: 1px solid var(–grey20); border-radius: 4px;}.instagram-container, .instagram-container iframe { max-width: 550px !important; }.instagram-container iframe { position: absolute; top: 0; left: 0; width: 100%; height: 100%; border: 0 !important; margin-top: 0 !important; } @media screen and (max-width: 1023px) { .artikeldetail .detail .artdetail .artdetail_text .instagram-container { padding-bottom: 150% !important;} }@media screen and (max-width: 767px) { .artikeldetail .detail .artdetail .artdetail_text .instagram-container { grid-column-start: 1;grid-column-end: -1;margin-left: 0;margin-right: 0;} .instagram-container, .instagram-container iframe { max-width: calc(100vw – 20px) !important; } }

” data-fcms-embed-type=”instagram” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Instagram). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Symptome klangen schnell ab

Hof-Sprecherin Margareta Thorgren hatte bereits am 23. März dem schwedischen TV-Sender “SVT” bestätigt, dass das royale Paar wieder genesen sei. Nach den Empfehlungen des Gesundheitsamtes halte es sich jedoch auch weiterhin “zu Hause isoliert” auf. “Sie hatten leichte Symptome, die sich aber nicht verschlimmerten, sondern bald besser wurden”, erklärte Thorgren.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel