Landon Clifford († 19): Daran starb der YouTube-Star

Landons Ehefrau Camryn enthüllt die Todesursache ihres Mannes

Er war gerade zum zweiten Mal Vater geworden: YouTube-Star Landon Clifford starb vor einigen Tagen mit gerade erst 19 Jahren. Seine Ehefrau Camryn, die seinen Tod bei Instagram öffentlich gemacht hatte, spricht jetzt in einem Video erstmals darüber, woran ihr Mann gestorben ist.

Camryn Clifford spricht über den Teufelskreis, in den ihr Mann geraten war

“Das ist definitiv das härteste Video, das ich jemals machen musste”, beginnt die 19-jährige Camryn Clifford auf ihrem YouTube-Channel “Cam & Fam” über den Tod ihres Mannes Landon zu sprechen. Er habe immer schon psychische Probleme gehabt, so lange sie ihn kannte, und unter Ängsten und Depressionen gelitten.

In der Zeit, als sie mit ihrer zweiten Tochter Delilah schwanger war, habe Landon eine schwere Depression gehabt. Er habe einen Psychologen aufgesucht, der ihm Medikamente verschrieben habe. “Landon tat das Richtige, er hat versucht, sich Hilfe zu holen”, so Camryn. Die Antidepressiva und die Medikamente gegen seine Panikattacken, die er verschrieben bekam, hätten auch geholfen., Doch als ihre Wirkung nachließ, sei Landon umso tiefer in ein dunkles Loch gestürzt und hätte immer mehr Medikamente nehmen müssen, um sich gut zu fühlen und nachts schlafen zu können.

View this post on Instagram

& then there were 4 🧡

A post shared by Camryn Clifford (@camandfam) on

& then there were 4 🧡

Landon hatte sich verabschiedet, um ein Bad zu nehmen

Als ihre Tochter geboren wurde, waren beide zunächst einmal überglücklich. Doch mit zwei Kindern zu Hause wurde die Situation noch schlimmer als zuvor. Auf ihren Social Media-.Kanälen hätten sie ihren Followern aber eine heile Welt vorgespielt, erklärt Camryn.

Landon habe schließlich versucht, seine Tablettensucht zu überwinden und habe sich nichts mehr verschreiben lassen. “Es sah aus, als ginge es bergauf”, erzählt Camryn im Video, Am 13. August hätte er zunächst völlig normal gewirkt, habe sich aber abends, als sie ins Bett gingen, für alles entschuldigt, was in den Monaten davor passiert sei und sich offensichtlich sehr schuldig gefühlt. “Ich habe ihm gesagt, dass ich ihn liebe und dass ich ihm verzeihe und dass es nichts gäbe, was mich davon abhalten könne, ihn zu lieben”, so Camryn. Landon habe ein Bad nehmen wollen, wie jeden Abend vor dem Schlafengehen. Doch als sie 40 Minuten später nach ihm schaute, war er nicht im Badezimmer.

Camryn fand ihn nach einer verzweifelten Suche in der Garage, wo er sich aufgehängt hatte. Sie haben den Notarzt gerufen. Zunächst habe Landon noch Puls gehabt und seine Augenlider hätten sich bewegt. Doch die Ärzte im Krankenhaus hätten ihr erklärt, dass sein Gehirn zu wenig Sauerstoff bekommen habe. Am 18. August wurde Landon Clifford offiziell für hirntot erklärt. Seine Organe wurden gespendet.

“Er war ein impulsiver Mensch und hat sich in diesem Moment vermutlich als eine Last für uns empfunden”, versucht Camyrn zu erklären, was ihren Mann zu seiner Tat getrieben haben könnte. “Hätte er in Ruhe darüber nachgedacht, wäre ihm klar geworden, dass ich ihn finden werde und seine Kinder ohne ihn aufwachsen. Das wäre das Letzte gewesen, was er gewollt hätte”, ist sie sich sicher.

Suizidgedanken? Hier finden Sie Hilfe!

Wenn Sie Selbstmord-Gedanken haben, wenden Sie sich bitte sofort an die Telefonseelsorge (www.frnd.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erreichen Sie Menschen, die Ihnen die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel