“Let’s Dance” 2020: In welcher Reihenfolge flogen die Promis raus?

14 Promi-Kandidaten schickte RTL heuer wieder beim Start von "Let’s Dance" aufs Tanzparkett, doch wöchentlich wählten die TV-Zuschauer einen bekannten Teilnehmer aus der Show. Siegerin wurde Artistin Lili Paul-Roncalli.

Die 13. Staffel von "Let’s Dance" ist am 21. Februar mit einer fulminanten Live-Show gestartet. Heuer mit dabei waren Komikerin Ilka Bessin (48), Moderator Sükrü Pehlivan (47), RTL-Moderatorin Ulrike von der Groeben (62), Schauspieler Martin Klempnow alias "Dennis aus Hürth" (46), TV-Persönlichkeit & Model Laura Müller (19), Sänger Luca Hänni (25), Fußballspielerin Steffi Jones (47), Musiker John Kelly (52), Artistin Lili Paul-Roncalli (21), Schauspieler Tijan Njie (28), Model Loiza Lamers (24), Fußballspieler Ailton (46), Sportler Moritz Hans (23) und Rapperin Sabrina Setlur (46).

Ausgeschiedene "Let’s Dance"-Kandidaten

Doch längst nicht jeder prominente Teilnehmer konnte auf dem großen Tanzparkett begeistern und abliefern. Am Ende jedes Freitagabends werden die Jury-Bewertungen und die Punkte der Zuschauer (Telefon-Voting) addiert. Der Star mit den wenigsten Punkten muss mit seinem Tanzpartner "Let’s Dance" verlassen. Doch neben Leistung, Weiterentwicklung und Schwierigkeit der Tanzperformance entscheiden gerade beim Telefon-Voting auch die Größe der Fanbase und die Sympathiewerte.

Promis bei "Let’s Dance": Überblick über die Plätze

Das Finale von "Let’s Dance" am 22. Mai entschied Lili Paul-Roncalli für sich! Die 21-jährige Artistin holte sich dreimal 30 Punkte von der Jury ab und erhielt auch die meisten Telefonanrufe des Publikums. Sie ist damit die Gewinnerin der diesjährigen Staffel.

Knapp am Sieg vorbeigetanzt ist Moritz Hans. Der Sportkletterer konnte zwar ebenfalls dreimal 30 Jury-Punkte sammeln, hatte aber weniger Zuschaueranrufe.

Luca Hänni und Christina Luft belegten Platz drei bei "Let’s Dance" 2020. Sie konnten im Finale 27, 27 und 30 Punkte bei der Jury holen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel