"Let's Dance"-Christina Luft: Traurige Enthüllung über ihre Kindheit

"Das ist der Preis, den junge Sportler zahlen"

Christina Luft gilt eigentlich als echter Sonnenschein …

Mit ihrer positiven Art tanzte sich Christina schon in das ein oder andere Herz – ganz besonders in das von ihrem Freund Luca Hänni.

Um so überraschender war für Fans und Follower wohl das traurige Geständnis, welches Christina am vergangenen Wochenende ihren Followern machte …

Christina Luft, 31, zählt seit ihrer Teilnahme an der Erfolgsshow “Let's Dance” zu den absoluten Publikumslieblingen – kaum zu glauben, dass die sympathische Tänzerin ein trauriges Geheimnis über ihre Vergangenheit verbirgt …

Christina Luft: Liebesglück mit Luca Hänni

Christina Luft gilt als echter Sonnenschein und verzaubert mit ihrem breiten Lächeln nicht nur die Zuschauer der beliebten Tanzshow “Let’s Dance”, sondern auch ihre zahlreichen Follower via Instagram.

Mit ihrer positiven Art tanzte sich Christina schon in das ein oder andere Herz – ganz besonders in das von ihrem Freund Luca Hänni. Die beiden Turteltauben schweben seit über einem Jahr auf Wolke 7, nachdem sie 2020 gemeinsam bei “Let’s Dance” über das Tanzparkett schwebten. 

https://www.instagram.com/p/CN76mX-B2P-/

Bis heute sind Christina Luft und Luca Hänni super happy miteinander und offenbarten noch im April, dass sie sogar planen, ihrer Fernbeziehung ein für alle Mal ein Ende zu setzen und zusammen ziehen zu wollen. Auch ein gemeinsames Baby scheinen die beiden nicht komplett ausschließen zu wollen – wie schön

Mehr zu “Let’s Dance”-Profi Christina Luft:

  • “Let’s Dance”-Christina Luft: Ein Baby mit Luca Hänni?

  • “Let’s Dance”-Christina Luft: “War eine Berg- und Talfahrt mit uns”

  • “Let’s Dance”-Christina Luft: Traurige Nachricht

 

Christina Luft: Damit haben die Fans nicht gerechnet

Es scheint also, als könnte es im Leben der Tänzerin aktuell nicht besser laufen. Um so überraschender war für Fans und Follower wohl das traurige Geständnis, welches Christina am vergangenen Wochenende via Instagram ablegte. 

https://www.instagram.com/p/CM4FRZrhgfj/

In einer Fragerunde wollte ein neugieriger Follower wissen, wie damalige Mitschüler es aufgenommen hätten, dass Christina Profitänzerin sei. Darauf antwortete die 31-Jährige: 

Geteilt. Ich war schon sehr früh viel in der Welt unterwegs und habe viel gefehlt. Das haben nicht alle verstanden. Und wenn man gerade aus Hongkong kommt, waren sie teils überfordert und haben mich gemieden. Ich wurde wegen meines Selbstbräuners gehänselt. 

Krass! Christina habe trotzdem tolle Freunde gehabt, stellte aber abschließend klar: “Ich habe viel verpasst wegen dem Sport. Das ist der Preis, den junge Sportler zahlen.” Die harte Arbeit scheint sich aber in jedem Falle gelohnt zu haben …

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel