Liam Gallagher: Sara MacDonalds Kommentare verletzten ihn

Liam Gallaghers Gefühle wurden "verletzt", nachdem er von Sara MacDonald, der Frau seines Bruders und Rivalen Noel Gallagher, als "fett" bezeichnet wurde.

Sara hatte den 46-jährigen Rocker in einem nun gelöschten Posting auf Instagram kritisiert und ihn als eine “fetten Idi**en” bezeichnet, als dieser im Juni beim Glastonbury Festival auftrat.

Sie beschwerte sich: “Ich denke, dass ich das umgehen werde. Der fette Idi**, der bei seinem Auftritt ein Tambourin auf seinem Kopf balanciert wird nach Stormzys Show ziemlich alt aussehen.” Tage später hatte der 52-jährige Noel seinen Bruder beschuldigt, seine Familie mit Nachrichten bedroht zu haben und teilte einen Screenshot einer SMS, die Liam angeblich an Noels 19-jährige Tochter Anaïs schickte, in der zu lesen gewesen sein soll, dass sie ihre Stiefmutter warnen solle, nach ihren Kommentaren “sehr vorsichtig” zu sein.

In Verbindung mit dem Screenshot schrieb der ‘Black Star Dancing’-Interpret: “Jetzt schickst du also Drohungen über meine junge Tochter? Du warst schon immer gut darin, Frauen einzuschüchtern, oder?” Liam besteht darauf, dass er Sara nicht bedrohte und meinte, dass er es nicht gut findet, dass er als fett bezeichnet wurde. In einem Interview mit dem ‘Mr Porter’-Magazin verriet er: “Er behauptete, dass ich seine Frau bedroht haben soll. Das habe ich nicht getan.” Der ‘Shockwave’-Musiker hatte sich im Juli bereits bei Anaïs und seiner Mutter Peggy Gallagher mit einer Nachricht auf seinem Twitter-Account für die SMS entschuldigt.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel