Liam Hemsworth: Nach Trennung von Miley Cyrus am Boden zerstört

Die Trennung von Miley Cyrus, 26, und Liam Hemsworth, 29, scheint alles andere als einvernehmlich und friedlich abgelaufen zu sein, so wie es in dem Statement von Mileys Sprecherin den Eindruck erwecken soll. Von einer “liebevollen Auszeit” ist die Rede, die “Radar Online” nun jedoch deutlich in Frage stellt.

Miley Cyrus knutscht, Liam Hemsworth trauert

Denn während Miley Cyrus im Italien-Urlaub am Pool liegt, Cocktails schlürft und mit der “The Hills”-Schauspielerin und Bloggerin Kaitlynn Carter, 30, knutscht, soll Liam am Boden zerstört sein. “Liams Herz ist gebrochen und seine Familie kann nicht glauben, dass sie diese Sache für die ganze Welt so zur Schau stellt. Sie finden, sie ist eine Schande”, sagt ein Insider.

Miley Cyrus + Liam Hemsworth

Ihre turbulente Liebesgeschichte in Bildern




Unterschiedliche Lebensvorstellungen

Miley Cyrus

Kurz vor der Trennung knutschte sie mit einer Frau

Verständlich, dass Liams Familie so reagiert. Schließlich wirkt Miley in Italien wirklich alles andere als betrübt. In einem ersten Statement auf Instagram schreibt Miley sogar von einer Evolution, gegen die sie nicht kämpfen will und dass eine Veränderung unvermeidbar sei. Dieses Statement passt auch zu der Behauptung von “Radar Online”, dass Miley die Beziehung zu Liam beendet haben soll, weil sie sich nicht an eine einzige Person binden und eine offene Beziehung führen wolle. Liam jedoch wollte bald Kinder und eine Familie mit Miley gründen.

Schade, dass es Liam und Miley trotz ihrer Liebe nicht geschafft haben, ihre Vorstellungen von der Zukunft miteinander zu vereinbaren.

Verwendete Quellen: Radar Online, People, Instagram

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel