Lily Collins gesteht unverhüllt: "Ich wurde wirklich oft abgewiesen"

Hollywood-News 2022 im GALA-Ticker

27. Dezember 2022

Lily Collins war zu „grün“ hinter den Ohren

An ihrer Show "Emily in Paris" kommt gerade niemand vorbei: Lily Collins, 33, ist am Höhepunkt ihrer Karriere angelangt. Ein plötzlicher Erfolg über Nacht war dies jedoch nicht, wie sie jetzt in einem Interview mit "V Magazin" erzählt. Lily ist zwar die Tochter des weltberühmten Musikers Phil Collins, 71, doch der augenblickliche Durchbruch bliebt ihr dennoch verwehrt. 

"Zu grün" – was das eigentlich heißt, begreift Lily erst später in ihrer Karriere. Von "mehr Reife, Übung und Erfahrung", war die Rede. Dennoch schätzt die Schauspielerin und Produzentin die Zurückweisung jetzt, denn sie hat sie nicht als "nein, das ist nichts für dich", sondern als "nein, nicht jetzt", verstanden. "Man muss wirklich ein Rückgrat entwickeln, um die Negativität durchzustehen, denn man wird nicht immer gute Kritiken bekommen. Ich habe nicht immer gute Kritiken bekommen – glauben Sie mir." 

https://www.instagram.com/p/Cmoc7eDraC8/

Noch bevor sie im Alter von 20 ihre Karriere als Schauspielerin mit Filmen wie "The Blind Side" und "Abduction" startete, arbeitete sie als Journalistin. "Ich habe für Zeitschriften geschrieben, seit ich 16 Jahre alt war, in England." Bis heute sei sie dankbar für diese "einzigartige Form des Medientrainings". Jetzt hat sie vor Kurzem ihre eigene Produktionsfirma gegründet – besonders darauf könne sie nicht stolzer sein. Denn schon in der Universität merkte sie, dass die Konzeption von Inhalten sie ebenso erfüllt, wie deren Darstellung. 

Hollywood-News der letzten Woche

Sie haben News verpasst? Die Hollywood-News der vergangenen Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quellen: vmagazine.com

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel