Malala Yousafzai: Die Friedensnobelpreisträgerin hat geheiratet

Malala Yousafzai, 24, ist eine der mutigsten und tapfersten Frauen der Welt. Dafür wurde sie mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Rund ein Jahrzehnt nachdem sie beinahe von Taliban-Terroristen getötet wurde, weil sie sich dafür stark gemacht hatte, dass Mädchen das Recht auf Bildung erhalten, hat sie ihren Partner Asser Malik geheiratet. Die schönen News macht sie bei Twitter öffentlich.

Malala Yousafzai hat ihr Glück gefunden

Sie lächelt glücklich in die Kamera, hält liebevoll den Arm ihres Mannes, er hält ihre Hand ganz fest: Malala Yousafzai teilt bei Twitter eine Fotoserie, die um die Welt gehen wird. Die junge Pakistani ist verheiratet. Nach schweren Jahren, in denen sie sich stets für die Rechte von Frauen stark gemacht hat und dafür beinahe getötet wurde, ist Malala jetzt angekommen. Bei ihrem Ehemann Asser. Vier Fotos der Zeremonie postet sie bei Twitter. In ihrem Haus in Birmingham haben sich die beiden das Jawort gegeben. Ein Foto zeigt Asser beim Unterzeichnen der Papiere, ein weiteres zeigt sie im Kreise ihrer Eltern. Wie glücklich sie ist, wird aus den Zeilen, die sie zu den vier Fotos schreibt, deutlich:

"Heute ist ein wichtiger Tag in meinem Leben. Asser und ich haben den Bund fürs Leben geschlossen. Wir haben eine kleine Nikkah-Zeremonie zu Hause in Birmingham mit unseren Familien gefeiert. Bitte schicken Sie uns Ihre Gebete. Wir freuen uns darauf, gemeinsam auf die vor uns liegende Reise zu gehen."

Asser hat ihr Herz erobert

Seit wann Malala Yousafzai und Asser Malik ein Paar sind, ist nicht bekannt. Der Betriebsleiter des Pakistan Cricket Board (PCB) scheint das Herz der jungen Frau allerdings im Sturm erobert zu haben. Noch im Juni dieses Jahres hatte Malala gegenüber "Vogue" gesagt, dass sie der Ehe eher skeptisch gegenüber steht: "Ich verstehe immer noch nicht, warum die Leute heiraten müssen. Wenn man einen Menschen in seinem Leben haben möchte, warum muss man dann Heiratspapiere unterschreiben, warum kann es nicht einfach eine Partnerschaft sein?"

Wie es scheint, hat Malala nun den Partner gefunden, für den sie bereit ist, sogar Heiratspapiere zu unterzeichnen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel