Melanie Müller "tröstet sich" mit anderem Mann: So heftig reagiert Mike Blümer

"So mein Schatz, Ich wünsche Dir alles, alles gute zu unserem Hochzeitstag" [sic], schreibt Mike Blümer, 54, neben eine Fotocollage mit allerhand Bildern von seiner Frau Melanie Müller, 33, aus früheren Zeiten. "Ich schwelge gerade in Erinnerung an meinen Antrag damals auf unsrer Baustelle im Bahnhof. Jetzt, nach vielen Jahren spielen unsere Kinder an genau dieser Stelle. Unser Traum ist endlich wahr geworden", heißt es weiter. Zu den rührenden Worten setzt Mike ein paar verliebte Emojis. Den Post beendet er mit einem Blick in die Zukunft und einer Liebeserklärung: "Auf viele weitere Jahre nach den nun fast 13! Ich liebe Dich und unsere Kinder."

Melanie Müller wollte die Ehe retten

Melanie Müller und Mike Blümer sind schon lange ein Paar, seit 2014 verheiratet, sie haben zwei gemeinsame Kinder und leben mittlerweile auf Mallorca. Bereits zu Melanies Teilnahme bei "Promi Big Brother" im August 2021 machte die Reality-TV-Darstellerin klar, dass es zwischen ihr und Mike kriselt. Sie wolle aber "alles dafür geben", um die Ehe zu retten, sagte sie im Interview mit der Nachrichtenagentur "spot on news".

Ist dieser Versuch drei Monate später schon gescheitert? Offenbar schon, denn am gestrigen Mittwoch (24. November 2021) tauchten Fotos auf, die Melanie händchenhaltend und ziemlich vertraut mit einem anderen Mann zeigen.

https://www.instagram.com/p/CWovafYIbFa/

Was sagt Mike Blümer zu den Schlagzeilen?

Sie habe es in letzter Zeit nicht leicht gehabt, erzählt sie bei "Bild", war am Ende ihrer Kräfte. "Zum Glück habe ich neben meinen Freunden auch bei Uwe eine Schulter zum Anlehnen", erklärt sie die Beziehung zu dem Mann, der gerade an ihrer Seite ist. "Vor und während 'Promi Big Brother' hatten Mike und ich ja schon unsere Probleme. Im Anschluss habe ich alles versucht, um die Ehe zu retten. Doch Mike wollte auf Abstand gehen und Zeit für sich haben. Das war für mich sehr schwer zu verarbeiten und hat mich traurig gemacht. Ich bin öfter am Ende meiner emotionalen Kräfte gewesen und habe es trotzdem weiter versucht."

Bei Melanies "Schulter zum Anlehnen" handelt es sich aber um keinen neuen Partner oder eine Affäre. "Er tröstet mich. Er hilft mir gerade in einer schweren Zeit und dafür bin ich dankbar." Und was sagt Mike zu dieser Erklärung?

Den Post zum Hochzeitstag veröffentlichte er wahrscheinlich noch vor den brisanten Bildern. Denn wenige Stunden später spricht er bei "Bild" über seine wahren Gefühle: "Nach dieser Aktion gibt es für mich definitiv kein WIR mehr. Meine Geduld ist am Ende. Das Einzige, was uns verbindet, sind unsere Kinder und dafür müssen wir eine möglichst gute Lösung finden. Melli hat mich sehr enttäuscht, traurig gemacht und den Weg zurück unwiderruflich abgeschnitten."

Verwendete Quellen: bild.de, instagram.com, spot on news

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel