Michael Wendler: "Der Wendler ist ein dermaßen schlechter Schauspieler!" Twitter versinkt im Chaos

Jetzt ist es offiziell: Michael Wendlers Karriere ist durch. Nachdem der Schlagerbarde auf Instagram krude Verschwörungstheorien verbreitete, distanziert sich nicht nur RTL sondern auch Kaufland von ihm. Twitter versinkt vor lauter Schockstarre im Chaos.

2020 ist ein verrücktes Jahr. Nachdem Michael Wendler am Donnerstag (08.10.2020) mit einem Kaufland-Werbespot zum Netztrend wurde, schockte der Schlagerbarde nur Stunden später mit einem Statement auf Instagram: Der 48-Jährige gab nicht nur seinen Ausstieg als DSDS-Juror bekannt, sondern verbreitete krude Verschwörungstheorien und stürzte Deutschland ins Chaos – zumindest im Netz.

“Gleichgeschaltet” und “politisch gesteuert”! Michael Wendler schockt mit kruden Theorien

“Ich werde mit sofortiger Wirkung an der Teilnahme der DSDS-Show als Juror ausscheiden. Das ist eine Entscheidung, die ich selber hier und heute für mich getroffen habe”, erzählte Michael Wendler in einer Instagram-Story. Danach wurde es absurd: Als Grund für seinen Ausstieg nannte der 48-Jährige das Vorgehen der Bundesregierung in der Corona-Pandemie. Er werfe der Regierung “grobe und schwere Verstöße gegen die Verfassung und das Grundgesetz vor”. Außerdem beschuldigt er alle Fernsehsender, darunter auch RTL, “gleichgeschaltet” und “politisch gesteuert” zu sein.

Vom Schlagerbarden zum Verschwörungstheoretiker! RTL distanziert sich vom Wendler

RTL zeigte sich völlig überrascht von den bizarren Aussagen des Wendlers. “Wir sind völlig überrascht von den Aussagen von Michael Wendler. Sowohl zum Ausstieg aus #DSDS als auch von seinen Verschwörungstheorien. Davon distanzieren wir uns ausdrücklich”, schrieb der Sender auf Twitter.

#nichtegal: Kaufland löscht Wendler-Werbung

Auch Kaufland reagierte sofort. “Bei unserem Video mit Michael Wendler ging es um Spaß & Ironie. Die Grenze ist jedoch erreicht, wenn mit der Sicherheit & Gesundheit von Menschen gespielt wird”, twittert das Unternehmen. “Daher haben wir den ganzen Wendler-Content gelöscht & distanzieren uns von seinen Aussagen. #nichtegal”

RTL-Sondersendung nach Wendler-Beben: Oliver Pocher spricht mit Wendler-Manager

Die Ereignisse überschlugen sich: Oliver Pocher sprach in einer Wendler-Sondersendung nicht nur mit dem Manager des Schlagerbarden, sondern auch mit einem Medienrechtsanwalt über die Geschehnisse.

“Der böse, böse Wendler!” Dieter Bohlen freut sich über DSDS-Aus

Auch DSDS-Jury-Chef Dieter Bohlen ließ es sich nicht nehmen und äußerte sich via Instagram zu den kruden Aussagen des Wendlers. “Der böse, böse Wendler ist nicht mehr in der Jury. […] Es hat wahnsinnige Gründe. Also Verschwörungstheorien, die Welt ist eine Scheibe. Corona ist auch schuld. Ach nee, die Regierung. Leute, alle sind schuld. Ich ausnahmsweise mal nicht. Ihr wolltet es doch sowieso, dass der abhaut”, scherzte Bohlen und sprach von einem “Abend der Freude”.

“Wer bekommt jetzt das Sorgerecht für Laura?” Fassungslosigkeit bei Twitter

Das Wendler-Beben sorgt auch bei der Netzgemeinde für Fassungslosigkeit. “Übrigens Laura, die hat vor 4h noch aus den USA Insta-Stories gepostet, wie sie sich auf Halloween vorbereitet. Und jetzt sitzt das Grauen daheim, ganz ohne Verkleidung”, heißt es in einem Tweet. “Stell dir vor, du bist @kaufland und engagierst den #Wendler für eine selbstironische Kampagne. Recht gewagt. Nun stell dir vor, kurz danach outet sich der Wendler als Aluhut und Naidoo 2.0 und die komplette Kampagne zerfällt zu Staub. Mein Beileid für die Marketingleute”, schenkt ein Twitter-Nutzer dem Unternehmen sein Mitgefühl. “Kurze Frage: Wer bekommt jetzt das Sorgerecht für Laura? #Wendler”, fragt sich ein Twitter-Nutzer.

Meint der Wendler das wirklich ernst? Netzgemeinde hofft auf schlechten Scherz

Einige nehmen dem Wendler die Rolle als Verschwörungstheoretiker jedoch nicht wirklich ab. Sie hoffen auf einen Prank. Doch wer soll dahinter stecken? “2020. Irgendwie ein Jahr, in dem die traurige Realtät häufig die Satire überholt. Oder lieber @Der_Postillon? #Wendler #Trump #Hildmann”, heißt es in einem Tweet von Pro7.

“Das Schlimme an der #Wendler-Geschichte ist: sowohl die Möglichkeit, dass das ein geschmackloser PR-Prank ist als auch die Möglichkeit, dass der Wendler wirklich in die Naidoo-Hildmann-Fraktion übergelaufen ist scheint möglich. Bin mit meiner Medienkompetenz am Ende”, schreibt ZDF-Moderator Daniel Bröckerhoff auf Twitter. 

Michael Wendler wirft seine Karriere weg

“Wow, die Story von #MichaelWendler hört sich an wie ein Aprilscherz. Er hat sich so viel aufgebaut dieses Jahr. Ist er sich bewusst, dass er seine Karriere damit wegwirft?”, heißt es in einem anderen Tweet.

“Ich sag’s mal so: 3 Stunden vor dem #Wendler-Incident habe ich einen Text abgegeben, in dem ich beschreibe, welche Rituale ich mit meinem Verlobungsring-Nachbau von Laura mache, damit die beiden endlich weggehen. Und jetzt verneigt euch vor mir, eurer Echsenkönigin!”, twitterte Autorin Anja Rützel.

“Wahnsinn. Der #Wendler ist ein so dermaßen schlechter Schauspieler, dass man ihm nicht einmal den #Telegram- Verschwörungsdulli abnimmt”, schrieb Micky Beisenherz auf Twitter.

Für andere ist die Situation eindeutig: “Habe beim #Wendler ja echt lange mit mir gerungen… Ist das noch Kunst oder kann das weg?! Habe mich jetzt entschieden… Kann weg! In die braune Tonne”, heißt es in einem Tweet. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de/dpa

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel