Miley Cyrus hat ein neues Haustier

Miley Cyrus hat ein großes Herz für Tiere und hat einer Bulldogge bei sich ein neues zu Hause gegeben. Der Hund wurde krank und verwahrlost bei einer Feuerwehrstation in Frenso gefunden. Die Inhaberin eines Pet Spas in Los Angeles Melissa Bacelar sagte gegenüber „CNN News“: „Als wir sie sahen wussten wir, dass wir sie direkt zum Tierarzt bringen mussten. Sie hatte Fell- und Augenprobleme sowie Hüftprobleme. Sie war ein Chaos.“

Und Miley konnte nicht anders als das Tier zu sich zu nehmen. Melissa erzählte weiter: „Miley schrieb mir eine SMS: ‚Also gut, ich bin besessen von ihr. Dieser Hund weicht nicht von meiner Seite. Ich weiß nicht, wie ich sie jemals nicht haben konnte. Sie gehört mir.‘“ Melissa fügte noch hinzu: „Dieser Hund lebte buchstäblich auf einer Matte in einer Feuerwache in Fresno und jetzt auf einer ‚Louis Vuitton‘-Decke bei Miley.“

Miley Cyrus hat übrigens verraten, welches ihr schlechtestes Album ist.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel