Mit 41 Jahren: "Home and Away"-Star Ben Unwin ist verstorben

Eine schockierende Nachricht für alle Serienfans! Mit erst 41-Jahren wurde “Home and Away”-Star Ben Unwin aus dem Leben gerissen. Bereits vor einer Woche hatte die Polizei seine Leiche in Minyon Falls an der australischen Ostküste gefunden. Der Tod des Australiers, der jahrelang in der Rolle des Bad Boys Jesse McGregor vor der Kamera stand, wirft Rätsel auf: Denn noch ist die Todesursache nicht geklärt.

Laut Yahoo Lifestye geht aus einem offiziellen Statement der örtlichen Polizei hervor, dass der leblose Körper des Schauspielers am 14. August nach einem Routine-Einsatz entdeckt worden sei. Genauere Umstände zu seinem Tod sind bisher allerdings nicht bekannt. Dem Bericht nach gehen die Einsatzkräfte aber nicht von einem Mord aus. Offenbar soll der Fernsehstar psychische Probleme gehabt haben, weshalb der Fall vorerst als “nicht verdächtig” eingestuft worden sei.

Ben, der seine Karriere bereits im Alter von zwölf Jahren begonnen hatte, hatte unter anderem Jobs in großen Musicals und Theaterstücken. Für seine Rolle in der Seifenoper “Home and Away” wurde er für mehrere Preise nominiert. Nach seinem Serien-Aus 2005 studierte er zudem Jura und arbeitete als Rechtsanwalt.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel