Mit 45 Jahren verstorben: Das war Willi Herrens letzter Post

Mit Calvin Kleinen plauderte er zunächst über Promis unter Palmen, dann warb er für seinen Food-Truck: Schaut man sich die letzten Social-Media-Posts von Willi Herren (✝45) an, wirkt die Normalität der Aufnahmen geradezu verstörend. Am heutigen Dienstag verstarb der Ballermann- und Realitystar in seiner Kölner Wohnung. Bei der Todesursache soll es sich um eine Überdosis gehandelt haben. Sein letzter Netzbeitrag ist mittlerweile einige Tage her – und Willi schien es bestens zu gehen.

“Einen wunderschönen guten Abend”, rief der zweifache Vater in die laufende Kamera seines Handys. “Ich geh’ kaputt, das ist erst der Anfang, die Ruhe vor dem Sturm”, ließ er mit Blick auf den Ausstrahlungsbeginn von “Promis unter Palmen” verlauten. Alle neuen Follower auf seinem Instagram-Kanal hieß er herzlich willkommen. Kurz darauf schaltete er dann seinen Reality-Kollegen Calvin Kleinen dazu, quatschte mit ihm beschwingt über die allererste Folge des Formats. Im Anschluss daran kündigte Willi noch die Eröffnung seines Food-Trucks an, verabschiedete sich schließlich mit einem “Machet jut” und ärgerte sich darüber, den begonnenen Livestream nicht beenden zu können.

Unter dem Post sind bereits zahlreiche Kommentare betroffener Follower zu finden. “Ruhe in Frieden, lieber Willi. Wir werden dich und deinen Humor vermissen”, schrieb beispielsweise eine Nutzerin. Willis letzter Facebook-Beitrag ist sogar noch etwas älter: Anfang April wünschte der Kölner seinen Fans “Frohe Ostern”.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel