Nach der Haft: Lori Loughlins Töchter stehen hinter ihr!

Sie hatten Zeit, alles zu reflektieren! 2019 gestanden Ex-Full House-Star Lori Loughlin (57) und ihr Mann Mossimo Giannulli (58), ihre Töchter Olivia Jade (22) und Isabella (23) mithilfe von Schmiergeld an eine Eliteuni gebracht zu haben. Lori wurde zu zwei Monaten und der Designer sogar zu fünf Monaten Haft plus einer saftigen Geldstrafe verurteilt. Doch nach dem Bestechungsskandal stehen ihre Töchter heute hinter der Schauspielerin!

In Olivias Podcast „Conversations with Olivia“ offenbarten die Schwestern ihre Gefühle über die Zeit. „Ich glaube, das schwerste war zu sehen oder zu lesen, wie schrecklich die Medien zu dir und Mama waren. Und dabei zu wissen, dass ihr aber die größten Herzen habt“, gab Isabella zu. Die Ältere der Giannulli-Töchter erzählte passend dazu: Ihr Schauspiel-Trainer bezeichnete Lori, als der netteste Mensch am Set von „Full House“. Sie fügte noch hinzu: „Ich glaube, jeder der mit ihr gearbeitet hat, kann nichts Schlechtes über sie sagen, weil sie der netteste Mensch ist, der jemals gelebt hat.“

Auch Olivia musste nach dem Skandal sehr stark sein. Sie hatte angeblich mit mentalen Problemen zu kämpfen. „Es war für mich auch sehr hart. Ich versuche nicht, mein Verhalten zu rechtfertigen oder zu entschuldigen. Ich stimme dem, was du über Mama gesagt hast zu. Ich denke, obwohl ich auch sehr negativ dargestellt wurde, habe ich nicht annähernd so gelitten wie Mama. Sie hat das Ganze wirklich nur auf ihren Rücken genommen“, erklärte die YouTuberin.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel