Nach der Hochzeit: Das sagte Harry zu Meghan in der Kutsche

Darüber lachten Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (39) nach ihrer Hochzeit! Das royale Paar gab sich im Mai 2018 während einer großen Zeremonie das Jawort. Direkt im Anschluss fuhren sie in einer offenen Kutsche durch die Stadt Windsor. Für die meisten Royal-Fans war das sicherlich der romantische Höhepunkt des Liebes-Spektakels. Das Brautpaar ging die Kutschfahrt aber offenbar etwas lockerer an: Harry scherzte über seine Hose!

Das behaupten zumindest die Autoren des Enthüllungsbuches Finding Freedom: Harry and Meghan and the Making of a Modern Royal Family. Darin heißt es, dass Meghan damals total überwältigt war, wie viele Menschen sich am Straßenrand versammelt hatten, um mit den beiden zu feiern. Harry hingegen hatte offenbar andere Sorgen. Er soll während der Kutschfahrt Scherze über seine Hose gemacht haben – die sei nämlich “zu eng” gewesen. Von Romantik also keine Spur.

Mittlerweile haben Harry und Meghan bereits ihren zweiten Hochzeitstag gefeiert. Außerdem sind sie seit einem Jahr nicht mehr nur ein Ehepaar, sondern auch die stolzen Eltern des kleinen Archie Harrison (1). Hättet ihr gedacht, dass Harry an seinem Hochzeitstag zu Scherzen aufgelegt war? Stimmt ab!


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel