Nach Essens-Beef: Haben sich Wale und Geo wieder vertragen?

Ist zwischen Walentina Doronina und Georgiawieder alles gut? Das große Finale von Ex on the Beach ist mittlerweile zwar online abrufbar, im TV wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch aber erst die achte Folge ausgestrahlt – und in der wurde den Fans der Flirtshow wieder mal ordentlich Drama geboten. Weil Salvatore Vassallo im Kühlschrank unter anderem eine Thunfisch-Dose vor den anderen versteckt hatte, kam es zu einer heftigen Diskussion zwischen Geo und Wale. Die beiden Mädels warfen mit wüsten Beschimpfungen um sich. Doch wie ist ihr Verhältnis heute? Promiflash hat nachgefragt…

“Walentina hat mich blockiert, weil sie ne Pussy ist”, ärgerte sich die 19-Jährige im Gespräch mit Promiflash. Mit dem damaligen Flirt der Blondine, Aaron Hundhausen, der ebenfalls in dem Zoff mitgemischt hatte, hätte sie sich hingegen längst vertragen. “Mit Aaron verstehe ich mich sehr gut. Der hat endlich auch gemerkt, was für eine falsche und linke Ratte Walentina ist”, betonte die Stuttgarterin. Doch warum hatte sich Georgia im Essens-Eklat überhaupt so aufgeregt? “Es ist einfach egoistisch, Lebensmitteln zu verstecken! Ich wurde halt immer weiter provoziert”, erklärte sie.

Walentina ist allerdings der Meinung, dass es bei dem Streit gar nicht wirklich um das Kühlschrank-Versteckspiel an sich gegangen ist, sondern vielmehr um etwas Persönliches. “Ich war von Anfang an nicht gerade beliebt bei ihr. Ich denke, dass es sie genervt hat, dass der eine oder andere Mann gegenüber mir sein Interesse bekundet hat, den sie selbst aber toll fand”, stellte sie klar.

“Ex on the Beach”, seit dem 1. September auf TVNOW und dem 15. September um 23:05 Uhr bei RTL.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel