Nach Gisele-Trennung: Tom Brady zeigt sich verletzlich!

Tom Brady (45) ist zurück auf dem Spielfeld. Ende Oktober wurde die Trennung von Ehefrau Gisele Bündchen (42) offiziell bestätigt. Seitdem zeigte sich der Sportler nur selten in der Öffentlichkeit. Abseits seines Trennungs-Statments gab es auch nicht viel von dem NFL-Star zu hören. Wegen eines Football-Spiels ist der Beau nun aber in der bayrischen Hauptstadt gelandet. Tom zeigte sich gegenüber der Presse ziemlich verletzlich.

Tom sprach bei einer Presseversammlung in München über das erste NFL-Spiel in Deutschland. Wie Bild berichtete, soll auch sein Liebes-Aus ein Thema gewesen sein. Auf die Frage, wie es ihm nach den turbulenten Wochen gehe, sagte er: „Ich versuche das Beste daraus zu machen. Wir haben alle Herausforderungen im Leben. Das ist eine davon.“ Auch von seiner Tochter erzählte der Sportler ein wenig. So erklärte er, dass seine München-Reise bei ihr nicht für Begeisterung gesorgt hätte. „Meine Tochter war ganz traurig, dass sie nicht mitkommen durfte. Ich werde ihr auf jeden Fall etwas mitbringen“, betonte er.

Bereits vor der Bestätigung ihrer Trennung gab es Spekulationen, dass es bei Gisele und Tom mächtig kriselt. Insider sagten, dass Tom seine Karriere vorziehe, währen sie ihren beruflichen Erfolg aufgrund der Familie hintenanstelle.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel