Nach Hochzeit mit Julian Büscher: Sarah Engels zeigt ihre Brautkleider

Nach Hochzeit mit Julian Büscher: Sarah Engels zeigt ihre Brautkleider

So war Sarahs Suche nach dem Hochzeitskleid

Sarah Lombardi heißt jetzt wieder Engels

Sarah Lombardi (28) hat „Ja“ gesagt! Überraschend verriet die 28-Jährige am Sonntag (30. Mai), dass sie und ihr Liebster, Fußballer Julian Büscher (28) geheiratet haben. Ihr neuer Familienname wird „Engels“ lauten, nach Sarahs ursprünglichem Mädchennamen. Und die glückliche Braut gibt noch mehr Details zur Hochzeit preis. Im Video zeigen wir ihre atemberaubenden Brautkleider – denn Sarah hat sich gleich zwei ausgesucht!

Sarah trug gleich zwei Hochzeitskleider an ihrem besonderen Tag

Zwar habe sie gefühlt 500 Kleider anprobiert, dann aber sei der heiß ersehnte Wow-Augenblick gekommen, erzählt Sarah ihren Fans auf Instagram. Letztlich trug die 28-Jährige dann aber zwei verschiedene Kleider, die unterschiedlicher nicht hätten sein können: Eine romantische A-Linie und eine sexy Mermaid, beide jeweils mit Hingucker-Cutouts an der Taille.

Sarah und Julian sind seit November 2020 offiziell verlobt

Im vergangenen Jahr hatte Julian seiner Sarah im Maledivenurlaub den Heiratsantrag gemacht, danach ging es an die Planung. Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie war den Fans dann aber lange nicht klar, ob das Paar seinen Traum, sich 2021 das Jawort zu geben, verwirklichen könnte. Die aktuellen Aufnahmen zeigen nun, dass sie trotz Covid-Widrigkeiten eine Traumhochzeit gefeiert haben.

Neben vielen anderen Fans und Promis hat natürlich auch Sarahs Ex-Mann Pietro Lombardi (28) Glückwünsche an das frisch vermählte Paar gesendet. Der gemeinsame Sohn Alessio (5) soll künftig den Doppelnamen Lombardi-Engels bekommen, allerdings sind Doppelnamen für Kinder in Deutschland eigentlich nicht zugelassen – im Falle von Patchwork-Familien sei es allerdings eine Einzelfall-Entscheidung. (lsc)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel