Nach Restaurant-Beef: Zerren Robens Iris Klein vor Gericht?

Versuchen Andreas und Caroline Robens wirklich, gegen Iris Klein (53) vor Gericht zu ziehen? In Das Sommerhaus der Stars trafen die Mallorca-Streithähne vor wenigen Wochen aufeinander. Sofort war klar: Die Pumper können die Mama von Daniela Katzenberger (34) und ihren Mann Peter Klein nicht ab! Laut Andreas’ Aussage hätten sich die beiden in der Vergangenheit ein Lokal unter den Nagel gerissen, das eigentlich die Sportler hätten aufbauen wollen. Im Sommerhaus drohte er der Dunkelhaarigen jedenfalls schon mit dem Richter – doch davon will Iris nichts wissen!

In einer Instagram-Story klärte Iris nun auf, wie es im großen Beef mit den Robens steht – schreitet nun tatsächlich ein Richter ein? “Nein, das ist schlicht und ergreifend gelogen. Ich muss weder mit dem Robens vor Gericht, noch mit jemand anderem vor Gericht wegen Betruges”, stellte die 53-Jährige klar. Die Ex-Dschungelcamp-Kandidatin weist außerdem alle Schuld von sich. Sie habe das Auswanderer-Ehepaar niemals über den Tisch gezogen. “Ich habe lediglich im März ein Restaurant eröffnet, wofür der Robens im November keine Zusage oder Genehmigung bekommen hat. Ich habe mit diesem Typen überhaupt nichts zu tun!”

Andreas sieht das bis heute allerdings anders. Im Promiflash-Interview erklärte er vor Kurzem: “Kurz gesagt, durch ihre Intrigen haben sie sich unser Projekt unter den Nagel gerissen und Lügen verbreitet.” Laut TV Movie soll es noch diesen Oktober zu einem Prozess kommen. Im Sommerhaus hatte der Sportler bereits angedroht, davon alle Details ins Netz zu stellen. Ob es nun also wirklich zu einer Strafverfolgung kommt, werden die Fans spätestens von Andreas selbst erfahren.

Alle Infos und Folgen von “Das Sommerhaus der Stars” findet ihr bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel