Nach Tobis "Schwiegertochter gesucht"-Korb: So geht es Gabi

Gabi musste in Sachen Liebe einen Rückschlag einstecken! Die quirlige Single-Frau hatte in der diesjährigen Staffel von Vera Int-Veens (53) Kuppelshow Schwiegertochter gesucht versucht, das Herz des Junggesellen Tobias zu erobern. Allerdings hatte sich der Münsterländer gegen sie – und stattdessen für ihre Kontrahentin Andrea entschieden. Wie erging es Gabi eigentlich nach Tobis Abfuhr bei “Schwiegertochter gesucht”? Promiflash hat bei der leidenschaftlichen Sängerin nachgefragt…

“Natürlich tut es noch weh, einen Korb bekommen zu haben”, betonte Gabi im Promiflash-Interview und erklärte: “Ich wäre gerne an Andreas Stelle gewesen.” Sie denke immer noch oft über Tobias’ Zurückweisung nach, da ihr die gemeinsame Zeit mit dem Krankenhausmitarbeiter viel Spaß gemacht und gutgetan habe. “Ich habe mich sehr wohl gefühlt und hätte mich sehr über ein Happy End gefreut. Ich bin natürlich auch traurig darüber, dass ich immer noch alleine bin und die große Liebe nicht gefunden habe”, gab sie einen Einblick in ihre Gefühlswelt.

Zusätzlich ist die TV-Ausstrahlung von “Schwiegertochter gesucht” offenbar eine sehr emotionale Zeit für Gabi. “Wenn ich die Szenen im TV sehe, kriege ich eine Gänsehaut – wie schön und wie toll das alles war! Und gleichzeitig ein paar Tränen in die Augen, weil ich die Verliererin war”, beschrieb sie ihre Reaktion auf die Folgen. Allerdings gönne sie Tobias sein Glück.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel