Nach Todesfall: Die Queen trauert im Palast um ihre Hofdame

Die Queen ist am Boden zerstört, berichten britische Medien. Moyra Campbell ist tot. Die langjährige Hofdame der Monarchin ist in einem Pflegeheim in Belfast am 9. November für immer eingeschlafen. Die britische Königsfamilie trauert um Lady Moyra Campbell.

Tod mit 90 Jahren: Royals trauern um Hofdame der Queen

Schon bei der Krönung der Queen 1953 in der Westminster Abbey in London war Moyra Campbell dabei – sogar als ernannte Ehrendame, die die sechs Meter lange Schleppe des Kleides tragen durfte. Die “althergebrachte Zeremonie” und die “völlige Hingabe der Königin, die diese sehr feierlichen Versprechungen machte” blieben Campbell unvergessen, gab sie 2012 in einem Interview bekannt.

von dpa/London Express

Beerdigung von Moyra Campbell ohne die Queen

Wegen der Corona-Pandemie kann die Queen allerdings nicht persönlich von ihrer langjährigen Weggefährtin und Freundin Abschied nehmen. Die Beerdigung findet, laut “funeraltimes.com”, im engsten Familienkreis statt. Gegenüber der “Daily Mail” äußert sich ein Insider, dass die Queen “sehr traurig” über den Tod Moyras sei. Die Monarchin habe stets Kontakt zu der ehemaligen Ehrendame gehalten.

Die Verstorbene war zudem Präsidentin der Krebsstiftung “Cancer Fund for Children”. 2012 stellte sie ihr Kleid vom Tag der Krönung aus, um Geld für krebskranke Kinder zu sammeln. Phil Alexander, der Geschäftsführer der Wohltätigkeitsorganisation, trauert mit den Worten: “Wir sind zutiefst traurig, dass unsere Präsidentin Lady Moyra Campbell verstorben ist. Lady Moyra unterstützte begeistert junge Menschen in ganz Irland, die von Krebs betroffen sind.”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel