Nach Trennung: Olivia Wilde und Jason Sudeikis reden nicht!

Das macht den Sorgerechtsstreit von Olivia Wilde (38) und Jason Sudeikis (46) bestimmt nicht leichter! Die beiden Hollywoodstars waren von 2011 bis 2020 ein Paar. Geheiratet haben sie zwar nicht, dafür bekamen sie aber zwei gemeinsame Kinder. Die Trennung der beiden soll eine gemeinsame Entscheidung gewesen sein. Streit gab es erst, als es um das Sorgerecht für die Kinder ging. Nachdem Jason Olivia die Gerichtsdokumente dann auf einer Bühne übergab, herrschte allerdings Eiszeit – mittlerweile sollen die beiden nicht mal mehr miteinander sprechen.

Wie ein Insider People berichtete, sollen Olivia und Jason nicht mehr direkt miteinander sprechen, was den Streit um die beiden Kinder sehr erschweren würde. Sie würden beide Assistenten nutzen, um zu kommunizieren. Für seine Bühnenaktion hat Jason sich zwar mittlerweile entschuldigt, doch scheint Olivia noch verstimmt zu sein. Sie wolle aber trotzdem, dass die Kinder ihren Papa „so oft wie möglich“ sehen können. „Sie hofft, dass sie zusammen die bestmöglichen Lebensumstände für die Kinder schaffen können“, meinte die Quelle.

Seit der Trennung hat sich vor allem in Olivias Leben Einiges getan – denn sie ist wieder vergeben. Zurzeit datet die Schauspielerin den ehemaligen One Direction-Sänger Harry Styles (28). Und auch Jason soll sich wieder auf eine Beziehung eingelassen haben. Angeblich hatte der Komiker eine Liaison mit dem Model Keeley Hazell (35).


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel