Nackt vorm ganzen GNTM-Team: Mädchen redeten es sich schön

Wieso hatte in der vergangenen Germany’s next Topmodel-Folge keine der Kandidatinnen großartig etwas an dem Nackt-Shooting auszusetzen? Nach einem hüllenlosen Walk zu Beginn der Staffel schickte die Show-Chefin Heidi Klum (47) ihre Mädchen in der Episode vom Donnerstag ein weiteres Mal komplett unbekleidet vor die Kamera – und damit hatte offenbar plötzlich niemand mehr ein Problem: Anders als noch beim Nackt-Walk stellten sich die Nachwuchsmodels dieser Herausforderung nun ohne Zögern. Ex-Teilnehmerin Ana Martinovic\u0026#769; verriet jetzt, woran das lag!

Die Ulmerin ist tiefgläubig und Nacktheit für sie etwas sehr Intimes. Im Promiflash-Interview erzählte sie aber, dass sie nach dem unbekleideten Walk weniger Probleme hatte, sich auch beim Shooting komplett nackt zu zeigen. “Das ist ja auch nicht das erste Mal, dass das Team einen so sieht, und andererseits sind sie ja auch nicht da, um zu gaffen, sondern sie machen halt ihre Arbeit”, schilderte sie ihre Eindrücke. Die Mädels hätten sich einfach eingeredet, dass die Leute am Set sie gar nicht nackt sehen wollen, sondern müssen. Außerdem haben ja auch schon einige andere Frauen nackt vor den Mitarbeitern gestanden, vermutete die einstige Brünette.

Den Sinn des zweiten Nackt-Auftritts kann Ana aber nicht ganz verstehen. Auch in ihrer Familie sorgte das hüllenlose Shooting für Unverständnis. “Meine Mama fragt sich schon so: ‘Warum muss das sein?'”, erzählte die 20-Jährige. Immerhin hatten die Nachwuchsmodels diese Herausforderung bereits gemeistert. Auf andere Challenges wie Shootings mit Male Models oder Tieren wurde dagegen bislang verzichtet.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel