Neustart in Las Vegas: Oksana Kolenitchenko hat ihr Traumhaus gefunden

Neustart in Las Vegas: Oksana Kolenitchenko hat ihr Traumhaus gefunden

Dem Neuanfang in Las Vegas steht nun nichts mehr im Weg!

Oksana Kolenitchenko (33) verriet kürzlich, dass sie und ihre Familie umziehen werden. Nach drei Jahren in Los Angeles wagen die Auswanderer einen kompletten Neustart in Las Vegas. Gesagt, getan, mittlerweile leben sie schon ein paar Tage dort – allerdings aktuell noch in einem Ferienhaus. Doch das wird sich jetzt bald ändern: Die Kolenitchenkos haben ihr Traumhaus gefunden!

Oksana happy:„Wir haben ein Haus“

„Wir können es selbst nicht glauben, dass wir heute den Schlüssel bekommen haben, aber eine Sache ist sicher: Das war Schicksal“, beginnt Oksana ihren Instagram-Post. Dazu teilt sie ein Familienfoto, auf dem sie, ihr Mann Daniel und die zwei gemeinsamen Kinder Milan und Arielle glücklich in die Kamera strahlen.

Und tatsächlich hatten die „Goodbye Deutschland“-Stars gewaltig Glück bei ihrer Suche. „Kleine Hintergrund-Story dazu: Das Haus haben wir schon vor einem halben Jahr in den Favoriten gespeichert und als wir in Vegas waren, um Häuser anzugucken, war es leider schon weg“, erzählt die zweifache Mama ihrer Community.

Obwohl sie sich gleich auf Anhieb in das Haus verliebten, suchten sie mit dem Gedanken, „dann soll es halt nicht so sein“ weiter. Fast hätten sie auch den Mietvertrag für eine andere Bleibe unterschrieben. Doch da das Bauchgefühl nicht gepasst habe, cancelten sie das Ganze. Zum Glück!

Oksana Kolenitchenko ist sprachlos

Tatsächlich war das erste Haus, das Oksana so gut gefiel, wieder verfügbar. „Schnell mit dem Makler in Verbindung gesetzt, haben wir um den frühestmöglichen Termin gebeten und dieser war unser zweiter Tag in Vegas. Wir waren die Ersten, die das Haus betreten haben und auch die Letzten – denn es war von der ersten Sekunde klar: DAS ist unser Haus“, schwärmt die 33-Jährige. Sie habe bei der Besichtigung sogar Tränen in den Augen gehabt: „Es ist mein wahrgewordener Las-Vegas-Traum, hat alles, wovon ich jemals für meine Familie und mich geträumt habe. Wir sind sprachlos, wie das Leben sich am Ende immer so fügt, wie es sein soll.“ Dass sie am Ende auf ihr Bauchgefühl gehört haben, hat sich also mehr als bezahlt gemacht.

„Goodbye Deutschland“ auf TVNOW

Wer nicht genug von Familie Kolenitchenko und anderen Weltenbummlern bekommt, sollte unbedingt auf TVNOW vorbeischauen. Dort gibt´s „Goodbye Deutschland – die Auswanderer“ zum Streamen. (dga)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel