"Nicht komplikationslos": Ex-BTN-Star Anne Wünsche ist zum dritten Mal Mama geworden

Nach zwei Töchtern noch ein Sohn

"Nicht komplikationslos": Ex-BTN-Star Anne Wünsche ist zum dritten Mal Mama geworden

Influencerin Anne Wünsche (30) ist erneut Mama geworden. Nach zwei Töchtern durfte der ehemalige „Berlin Tag & Nacht“-Star nun auch einen kleinen Jungen auf der Welt begrüßen. Es ist das erste gemeinsame Kind mit ihren Freund Karim El Kammouchi (33). Doch die Geburt scheint alles andere als problemlos verlaufen zu sein.

Anne Wünsche meldet sich erschöpft zu Wort

Nach einer offenbar turbulenten Nacht gibt Anne in ihrer Instagram-Story ein Update. „Ich weiß, hier warten viele auf Antwort, was los ist. Ich brauche allerdings noch etwas Zeit, denn es verlief leider nicht so komplikationslos wie gewünscht“, erklärt die frischgebackene Dreifach-Mama: „Sávio und mir geht es gut, aber ich bin noch zu schwach für Storys.“

Ihr Söhnchen hatte sich ordentlich Zeit gelassen

Endlich ist der Kleine also nun auf der Welt. Und Mama Anne Wünsche musste ziemlich lange auf das erste Kennenlernen mit ihrem Söhnchen warten. Denn eigentlich hatte die 30-Jährige vermutet, ihr Baby würde sich früher als erwartet auf den Weg machen. Aber Pustekuchen! Letztlich musste die Geburt sogar medikamentös eingeleitet werden.

Dabei kam es jedoch bereits zu Problemen. Denn die Tabletten zur Einleitung wurden vom Hersteller zurückgerufen. „Stell dir vor, du hast vor drei Stunden deine dritte Tablette bekommen und die Hebamme kommt rein und sagt, sie hätten den Test nicht bestanden und wurden zurückgerufen“, schilderte der Netz-Star die Lage.

Schock schon während der Schwangerschaft

Kurz vor der Geburt ging es noch reichlich turbulent bei der jungen Mama zu. Mitten in der Nacht war im Keller der Familie ein Feuer ausgebrochen, Hund Dobby hatte Anne Wünsche zum Glück durch sein Bellen geweckt, so dass die Hochschwangere mit ihren beiden Töchter Juna und Miley unversehrt das Haus verlassen konnte. Allerdings stand Anne danach so unter Schock, dass die direkt mal aus Versehen den Namen ihres ungeborenen Sohnes ausplapperte.

Brand bei Anne Wünsche!

Anne Wünsche hatte auf einen Sohn gehofft

Mit der Geburt ihres Sohnes geht für Anne ein Traum in Erfüllung. Nach zwei Mädchen hatte sie sich sehr gewünscht, dass ihr drittes Baby ein Junge wird. Trotzdem, nach drei Kindern soll jetzt definitiv Schluss sein. (udo/dga)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel