"Nicht so hell": Matthias Mangiapane über seine Intelligenz

Was hat Matthias Mangiapane (36) im Köpfchen? In etlichen Reality-TV-Formaten wie beispielsweise Promis unter Palmen, Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! und auch Das Sommerhaus der Stars stellte Matthias in der Vergangenheit nicht nur seine Schlagfertigkeit, sondern auch Teamfähigkeit und Durchsetzungsvermögen unter Beweis. Doch wie sieht es mit seiner Intelligenz aus? Jetzt gab Matthias höchstpersönlich eine kritische Einschätzung dazu ab…

“Ich glaube, ich leuchte nicht so hell wie meine Zähne”, vermutete Matthias jetzt gegenüber Bild und schätzte: “Ich würde mich jetzt nicht als die hellste Kerze auf der Torte bezeichnen.” Er versicherte allerdings, dass seine Kerze aber immerhin nicht ganz aus sei. “Ich bin nicht so ganz blöd, wie viele denken”, stellte der Reality-TV-Star klar. Immerhin habe er nach seinem Schulabschluss eine Ausbildung zum Verkäufer und anschließend eine Lehre zum Friseur absolviert – und auch im Hause Mangiapane-Fella sei er der Schlauere: “Ich glaube, in meiner Ehe bin ich der, der etwas mehr Quark im Kopf hat.”

Zudem vertritt Matthias hiebei eine ganz bestimmte Haltung: “Ich glaube, ein bisschen Naivität und auch Dummheit machen das Leben lebenswert”, betonte der 36-Jährige. Laut Matthias könne man auf diese Art und Weise im Alltag viel lockerer und lustiger sein.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel