Nicole: Krebs-Drama um die Sängerin | InTouch

Nicole gewann den ersten „Eurovision Song Contest“ für Deutschland. Die Sängerin ist nun an Krebs erkrankt.

1982 gewann Nicole den „Eurovision Song Contest“ für Deutschland. Mit dem Song „Ein bißchen Frieden“ sang sie sich in die Herzen der Zuschauer. Nun gibt es aber traurige Nachrichten: Die Sängerin ist vor zwei Jahren an Brustkrebs erkrankt.

Auch interessant

  • Yeliz Koc: Traurige Nachrichten aus dem Urlaub! Sie stößt an ihre Grenzen

  • Nicht verpassen: Jetzt die heißesten Deals bei Amazon sichern!*

  • Oliver Sanne: Der Bachelor-Beef geht in die nächste Runde

„Die Diagnose im Dezember 2020 war ein Schock. Die Zeit blieb stehen. Mein Leben lief in Zeitlupe wie ein Film in mir ab. Ich dachte nur: ich doch nicht!“, sagt Nicole in einem Interview mit der „Bild“-Zeitung. Zwei Tumore waren bösartig. Sie wurde operiert, hatte eine Chemotherapie und mehrere Bestrahlungen.

Große Trauer um Hayko! Der ehemalige ESC-Teilnehmer ist im Alter von nur 48 Jahren an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben.

Durch die Behandlung hat Nicole ihre langen Haare verloren. „Mein Leben lang trug ich nur lange Haare und plötzlich hatte ich eine Glatze. Das war hart“, so die Sängerin. „Ich bin Sternzeichen Skorpion. Diese Tiere weichen bei Gefahr erst mal einen Schritt zurück – aber nicht aus Angst, sondern um Anlauf zu nehmen für den Gegenangriff. Ich bin eine Kämpferin, will leben!“, zeigt sich die ESC-Gewinnerin kämpferisch.

Worum es beim „Eurovision Song Contest“ eigentlich geht, erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel