Noch eine Kult-Show: Auch "RTL Samstag Nacht" kehrt zurück!

RTL greift mal wieder auf seine alten Formate zurück! In den letzten Monaten holt der Sender immer wieder alte Shows aus der Versenkung: So kam beispielsweise schon „7 Tage, 7 Köpfe“ oder „Der Preis ist heiß“ sogar mit dem Originalmoderator Harry Wijnvoord (73) zurück auf den Bildschirm. Doch die 90er-Jahre hatten ja noch viel mehr kultige Sendungen zu bieten: Jetzt feiert auch „RTL Samstag Nacht“ sein Comeback!

Die erste große Comedy-Sketch-Show im deutschen Fernsehen lief von 1993 bis 1998 wöchentlich kurz vor Mitternacht. Wie damals wird die alte Stammbesetzung aus unter anderem Wigald Boning (55), Esther Schweins (52) und Olli Dittrich (65) in wiederkehrenden Formaten wieder das aktuelle Geschehen parodieren und auch die Rubriken wie „Zwei Stühle – Eine Meinung“ zurückholen, die regelrecht Kultstatus erreichten. Produziert wurde die Show damals von Hugo Egon Balder (72), der jetzt als Moderator agieren wird. „Als damaliger Produzent nun das große ‚RTL Samstag Nacht‘-Wiedersehen zu moderieren und auf die alte Truppe zu treffen, macht mich sehr glücklich. Das wird ein Spaß!“, erklärte der Entertainer in einer Pressemitteilung.

Nur ein Comedian der Stammbesetzung kann beim Revival nicht teilnehmen: Kult-Komiker Mirco Nontschew war im Dezember vergangenen Jahres mit nur 52 Jahren überraschend verstorben. „Es versteht sich von selbst, dass wir in der Show natürlich auch unserem Freund Mirco Nontschew würdig gedenken“, stellte Hugo Egon klar. Die große Gala wird noch in diesem Herbst auf RTL laufen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel