Noel Gallagher schießt gegen die britischen Royals

Ex-Oasis-Star Noel Gallagher übt öffentlich Kritik an der Royal Family und geht deren Mitglieder mit Beschimpfungen an. Prinz Harry etwa nennt er ein “verrücktes, kleines Kind”.

“Sie machen mich wahnsinnig”

Prinz Harry und seine Ehefrau Herzogin Meghan seien – so Gallagher – “verdammte Weltverbesserer”, die er im Allgemeinen nicht ausstehen könne. “Sie machen mich wahnsinnig”, zitiert unter anderem “The Sun” aus dem Podcast-Gespräch. Weiter habe der 53-Jährige behauptet, dass er sogar ein wenig Mitleid mit dem britischen Königshaus habe. Die Royal Family sitze seiner Ansicht nach im goldenen Käfig. “Was für ein schreckliches Leben sie führen müssen”, schließlich würden sie letztendlich nur einen Dienst ableisten und könnten “nicht das tun, was sie wollen”.

  • Im privaten Moment fotografiert: Herzogin Meghan gewinnt Streit mit Fotoagentur
  • Keine Sonderbehandlung: Prince Charles wird lange auf Corona-Impfung warten müssen
  • Wieder ein neuer Look: Fürstin Charlène hat sich die Haare abrasiert

Konsequenzen befürchtet Gallagher nach seinen Aussagen nicht. Im Rennen um einen Ritterschlag sei er schließlich schon lange nicht mehr. “Ich kann mit Sicherheit sagen, dass ich Nein sagen würde, weil ich mit Sicherheit nie einen angeboten bekommen werde.” Die von dem britischen Blatt abgedruckten Aussagen Gallaghers waren nur so von Schimpfwörtern durchzogen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel