"N*tten"-Diss: Was sagen "Temptation Island"-Singles dazu?

Nehmen die Temptation Island-Verführerinnen die Anfeindungen der vergebenen Frauen persönlich? Die Single-Damen geben mächtig Vollgas – die Kandidaten Yasin Mohamed, Fabio De Pasquale, Mike Brown und Marcus Muth werden mit viel nackter Haut und reichlich Körperkontakt heftigst angebaggert. Dass die Singles so rangehen, missfällt den Freundinnen der vergebenen Boys aber ziemlich: Es folgte eine heftige Schimpftirade. Die Verführerinnen lässt das aber kalt, wie sie Promiflash verraten!

Die vergebenen Frauen schien das offensive Verhalten der Ladys ziemlich auf die Palme zu bringen – sie beschimpften sie sogar als “N*tten”. Das juckt Gina Alicia aber wenig, wie sie Promiflash erzählt: “Berührt mich null. Aus Emotionen entstandene Beleidigungen sind menschlich, aber nicht angebracht uns Frauen gegenüber, da ihre Männer die Fehler begehen.” Das sieht auch Krisztina Dud\u0026#225;s so. “Ich kann da eigentlich nur drüber lachen. Mich persönlich trifft das gar nicht”, meint die Beauty. Sie könne den Groll auch nicht nachvollziehen – schließlich wussten die Kandidatinnen, worauf sie sich einlassen. “Trotzdem muss ich sagen, dass Marlisa ganz schön viele unschöne Dinge gesagt hat”, findet sie.

Für Luisa Krappmann sind die Beleidigungen ebenso unverständlich. “Für eifersüchtige Frauen, die vielleicht dazu noch wenig Selbstbewusstsein haben, ist es einfach, die andere Frau zu beleidigen, um sich selbst besser zu fühlen”, erklärt die 19-Jährige – “Slutshaming” sei generell ein absolutes No-Go für sie. “Für mich ist das einfach peinlich und unterste Schublade”, lautet ihr Fazit.

Alle Infos zu “Temptation Island – Versuchung im Paradies” bei TVNOW.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel