Offiziell! "Bares für Rares"-Star heißt jetzt 80-Euro-Waldi

Es ist amtlich! Seit 2013 ist Walter Lehnertz (53) in dem ZDF-Dauerbrenner Bares für Rares zu sehen und gilt als einer der beliebtesten Händler. Bei Verkäufern und Zuschauern hat sich der Kunst- und Antiquitätenhändler längst als sogenannter 80-Euro-Waldi etabliert. Denn der 53-Jährige ist bekannt dafür, für Objekte ein Startgebot von 80 Euro abzugeben. Nun hat Waldi sich diesen Titel als Künstlernamen patentieren lassen – der Name ist ab sofort in seinem Personalausweis verewigt!

Auf Instagram teilt Waldi jetzt ein Video, um die tolle Nachricht mit seinen Fans zu teilen. Während er die Rückseite seines Ausweises in die Kamera hält, verkündet er: “Kein Zweifel in der Eifel! Auf dem Personalausweis steht 80-Euro-Waldi unter Künstlername – wenn das mal keine scharfe Nummer ist.” Übers ganze Gesicht strahlend fügt der TV-Liebling hinzu: “Da bin ich mächtig stolz drauf, jawohl!”

Auch seine Follower sind mächtig stolz auf ihren 80-Euro-Waldi. In den Kommentaren freuen sie sich mit ihm mit! “Herzlichen Glückwunsch zum ehrenvollen Titel”, schreibt etwa ein User. Na, wenn das Walter nicht anstachelt, in Zukunft noch häufiger bei “Bares für Rares” sein beliebtes Startgebot auszusprechen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel