Patricia Blanco: Dramatischer Vorfall mit ihrem Vater

Security führte sie ab

Patricia Blanco hat ein schwieriges Verhältnis zu ihrem Vater.

Der Reality-TV-Star sprach nun ganz offen über mehrere Begegnungen zwischen ihr und Roberto Blanco…

…und was sie über den Sänger sagt, ist sehr traurig.

Patricia Blanco, 50, hat keine einfache Beziehung zu ihrem Vater Roberto Blanco. Bei “Promis unter Palmen” erzählte sie nun von einem Treffen, das für sie besonders schlimm war.

Patricia Blanco: Wenig Kontakt mit Roberto 

Patricia Blanco packt bei “Promis unter Palmen” aus. Der Reality-TV-Star spricht ganz offen über das schwierige Verhältnis zu Roberto Blanco. Dass die beiden nicht wirklich gut miteinander klarkommen, ist schon länger bekannt. Doch die Begebenheit, von der Patricia nun erzählt, zeigt, wie kaputt die Beziehung zwischen Vater und Tochter  wirklich ist – und welche schockierenden  Ausmaße das annehmen kann.

Patricia Blanco: “Ich hatte nie einen Vater” 

Schon, als Patricia Blanco von der letzten Begegnung mit Roberto erzählt, wird klar, dass das Verhältnis der beiden alles andere als einfach ist. Patricia erinnert sich, wie sie am Düsseldorfer Flughafen auf einen Anschlussflug wartete – und plötzlich ihr Vater vor ihr stand. “Da hatte ich ihn zehn Jahre nicht gesehen. Ich wollte ihn eigentlich…“, sagt sie und deutet mit einer Geste an, dass sie Roberto nun gerne umarmt hätte. Daraus wurde allerdings nichts. Patricia erzählt:

Er ist sofort geflohen, er ist abgehauen.

Patricias trauriges Fazit:

Ich hatte nie einen Vater. Aber irgendwie ist er immer allgegenwärtig.

Und der Vorfall am Flughafen ist nicht das einzige Mal, dass eine Begegnung der beiden nicht gerade schön abläuft.

Das könnte dich auch interessieren: 

  • “Promis unter Palmen”: Ist SAT.1 jetzt zu weit gegangen? 

  • “Promis unter Palmen”: Klare Meinung über Elena Miras

  • “Promis unter Palmen”- Calvin: “Ich hoffe, dass Laura Müller sich endlich trennt”

 

Patricia Blanco: “Das schlimmste Erlebnis meines Lebens” 

Schon ein paar Jahre zuvor habe sie ihn auf der Frankfurter Buchmesse wieder getroffen, erzählt Patricia. Roberto Blanco stellte dort seine Autobiographie vor. Als Patricia ihn dort sah, brannten ihr die Sicherungen durch.

Und da bin ich so auf diese Buchmesse und habe ihn angeschrien, ob er sich nicht schämen würde. 

Doch ihr Vater ist nicht bereit, mit ihr zu sprechen – im Gegenteil! “Und er sagte: ‚Wer sind Sie?‘. Dann war da ein riesen Geschrei und dann haben mich zwei Bodyguards aus diesem Ding wie der letzte Dreck rausgezogen. Das war das schlimmste Erlebnis meines Lebens.”

Patricia Blanco:  Funkstille mit Roberto Blanco

Keine schöne Begegnung, die sie dort mit ihrem Vater hatte. Doch Patricia hinterfragt anschließend auch ihr eigenes Verhalten in der Situation.

Diese Buchmesse habe ich wirklich bereut. Dann habe ich ihm danach einen Brief geschrieben, aber er hat nie reagiert. Ich habe mich entschuldigt, aber er hat halt nie reagiert. 

Auch wenn für Patricia bei “Promis unter Palmen” nach dieser Folge schluss war – vielleicht hat der Austausch mit den anderen Promis ihr ja dabei geholfen, dass sie mit diesen schlimmen Ereignissen zumindest ein wenig besser umgehen kann.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel