Pietro Lombardi: So irritiert reagierte Sohn Alessio auf die Baby-News

Pietro Lombardi, 30, wird noch einmal Vater. Eine Nachricht, die den Sänger selbst aus allen Wolken fallen ließ. Pietro und seine Freundin Laura Maria Rypa, 26, hatten gerade einen Streit und für ein paar Tage keinen Kontakt, als Laura plötzlich anrief und Pietro unter Tränen mitteilte, dass sie ein Kind bekommen. Weil Pietro die Baby-News nicht wahrhaben wollte, hat er sich als Beweis von Laura ein Foto vom Schwangerschaftstest schicken lassen. Was zu Anfang ein Schock für den DSDS-Gewinner von 2011 war, bereitet ihm jetzt die größte Freude, wie er immer wieder in dem gemeinsamen Podcast "Laura und Pietro – ON OFF" deutlich macht.

Pietro Lombardi teilt die frohe Botschaft mit

Doch wie hat eigentlich Pietros Sohn Alessio, 7, den er zusammen mit Sängerin Sarah Engels, 30, hat, die Nachricht aufgenommen. Das verrät er nun in der neuesten Folge des Podcasts: "Irgendwann kam er zu mir und ich sagte ihm: 'Alessio, du bekommst ein Geschwisterchen'. Für ihn ist das natürlich erstmal kompliziert zu verstehen, weil er ja gerade auch ein Geschwisterchen bekommen hat. Und jetzt bekommt er auf einmal noch eins", erzählt Pietro.

Gemeint ist Sarah Engels' Tochter Solea, die im Dezember 2021 zur Welt kam. Alessio habe dann nachgefragt, wie sein Vater das meine und Pietro antwortete: "'Der Papa bekommt jetzt auch noch mal ein Kind. Laura ist schwanger. Und das Kind ist auch dein Bruder.'"

Sohn Alessio freut sich auf sein Geschwisterchen

Inzwischen hat Alessio die Neuigkeit aber wohl verstanden: "Mittlerweile weiss er, dass er noch mal großer Bruder wird. Es gibt kein schöneres Gefühl, als seinem Sohn sagen zu könne, da kommt noch ein kleines Geschwisterchen." Beeindruckt hat Alessio seinen Papa dann mit der Antwort, als der ihn fragte, ob er eine Schwester oder einen Bruder haben wolle. "'Papa ist egal, Hauptsache gesund.' Als würde er wissen, wie schwierig sein Start war."

Alessio kam 2015 mit Herzproblemen auf die Welt und musste wenige Stunden nach der Geburt operiert werden.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel