Pietros Theorie: Wäre ich mit Sarah zusammen, "hätten wir schon drei Kinder"

  • Pietro Lombardi spricht in seinem Podcast offen über sein Liebesleben.
  • Wären er und Sarah Engels noch verheiratet, „hätten wir schon drei Kinder“, glaubt der Sänger.

Mehr Star-News finden Sie hier

Pietro Lombardi und Sarah Engels galten lange Zeit als absolutes Traumpaar. Doch 2016 folgte überraschend die Trennung.

Im September 2020 machte Lombardi erstmals seine Beziehung mit Influencerin Laura Maria öffentlich, doch nach nur wenigen Monaten war schon wieder alles vorbei. In seinem Podcast „Pietro & Friends“ spricht der Sänger mit Amira Pocher offen über seine vergangene Liebe.

Pietro: „Sobald eine Frau dann das hat, (…) dreht sie komplett am Rad“

Er würde heute seine Beziehung nicht mehr in der Öffentlichkeit ausleben. „Das kann funktionieren … aber in meinen Fall war das der größte Fehler, den ich gemacht habe“, gibt der 29-Jährige zu, wie „Gala“ berichtet.

Sein schnelles Liebesouting sei falsch gewesen. „Sobald eine Frau dann das hat, Aufmerksamkeit, was weiß ich, bleibt sie entweder normal oder sie dreht komplett am Rad.“

Sarah Engels wollte schon „immer viele Kinder“

Er habe sehr vielen Frauen „Fame geschenkt und das sehe ich nicht mehr ein“. Vielleicht hätten sie ihn wirklich gemocht, „50 Prozent war aber auch: ‚Boah, da kann ich jetzt richtig bekannt werden'“.

Mit seiner Ex-Frau Sarah Engels sei es anders gewesen. „Die einzige Frau, die von mir keinen Fame abbekommen hat, ist Sarah, denn ich bin mit ihr groß geworden.“

Die Sängerin ist mittlerweile erneut verheiratet und erwartet mit ihrem Partner Julian das erste gemeinsame Kind. „Ich glaube, sie wollte immer viele Kinder“, meint Lombardi. „Wenn wir noch zusammen wären, hätten wir schon drei Kinder.“

Lombardi und Engels nahmen 2011 an der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ teil und wurden ein Paar. Zwei Jahre später heirateten die beiden. Ihr gemeinsamer Sohn Alessio kam 2015 zur Welt. 2016 folgte die Trennung, die Scheidung erst 2019. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Lombardi berichtet über seinen größten Fehler: "Keiner fand mich mehr hübsch"

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel