Prinz William ist neidisch auf Shakiras Skateboard-Skills!

Wer hätte gedacht, dass sich Prinz William (38) und Shakira (43) mal über so ein Thema unterhalten! Gerade erst gab der britische Royal bekannt, dass das kolumbianische Popsternchen ein Teil der Jury des Earthshot Prize sein wird – einem Umweltpreis, der kommendes Jahr das erste Mal in London verliehen wird. Im Rahmen dieser Neuigkeit trafen sich die beiden zu einem Zoom-Call. Doch dabei kamen der Ehemann von Herzogin Kate (38) und die “Waka Waka”-Interpretin ein bisschen vom Thema ab: Statt über das Ökosystem zu philosophieren, plauderten William und Shakira übers Skateboarden!

Vor Kurzem hat die 43-Jährige das Rollbrett nämlich für sich entdeckt – und das ist auch dem prominenten Blaublüter nicht entgangen, wie die Daily Mail berichtet. In dem Zoom-Interview sprach der Dreifachvater Shakira auf ihre neue Leidenschaft auf vier Rädern an, die sie vor Kurzem in einem Video auf Social Media unter Beweis gestellt hatte. Shakira reagierte darauf ziemlich geschmeichelt: “Ich kann nicht glauben, dass du das gesehen hast. Ich habe immer Skater beobachtet und war neidisch auf sie. Dieses Jahr – keine Ahnung, was mit mir los ist – habe ich meine Kids versucht dazu zu bringen, zu skaten. Aber die stehen da noch nicht so wirklich drauf – aber dafür bin ich voll drin!” Mittlerweile komme sie gar nicht mehr vom Board runter.

William war sichtlich angetan von dem neuen Talent der Musikerin. “Ich freue mich, dass du ein Hobby gefunden hast, dass du so liebst. Und eine neue Leidenschaft. Darum geht es doch im Leben, oder? Neue Sachen auf dem Weg zu lernen”, antwortete er ihr ganz neidisch. Und wer weiß: Vielleicht rollt ja bald schon der 38-Jährige und seine drei Kids durch den Palast.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel