Prinz William zurück auf dem Rücken der Pferde

Prinz William hat sich für ein Polo-Turnier in den Sattel geschwungen. Der 39-Jährige war zuvor schon länger nicht mehr mit einem Poloschläger in der Hand gesichtet worden.

Es ist eine Weile her, dass der Prinz bei einem öffentlichen Polo-Match mit von der Partie war. Laut US-Magazin “People” liegt das letzte Turnier zwei Jahre zurück: Im Juli 2019 besiegte William das Team von Bruder Prinz Harry beim King Power Royal Match.

Zuletzt hatte Prinz William anderen Spielern bei einem Sport-Event zugejubelt: Der britische Royal war beim Einzug der englischen Fußballnationalmannschaft ins EM-Finale im Wembley-Stadion anwesend.

  • EM-Spiel England gegen Dänemark: Royals fieberten im Stadion mit
  • Beim EM-Spiel: Prinz George im Anzug mit seinen Eltern im Stadion
  • Im Partner-Look mit Vater William: Georges Stimmungsverlauf beim EM-Spiel

“Was für ein Spiel, was für ein Ergebnis! Eine große Mannschaftsleistung. Das ganze Land wird am Sonntag hinter euch stehen”, twitterte er am Mittwochabend nach dem Sieg. Mit großer Wahrscheinlichkeit soll er auch beim Finale am Sonntag anwesend sein. Zudem soll er am Samstag noch mit seiner Ehefrau das Tennis-Finale der Frauen in Wimbledon live verfolgen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel