Prinzessin Amalia: Das passiert, wenn sie auf den Thron verzichtet

Prinzessin Amalia, 17, hat gerade erst ihr Abitur bestanden, wird am 7. Dezember 2021 volljährig und legt derzeit ein Sabbatical ein, bevor sie im kommenden Jahr ihr Studium beginnt. Diese Zeit ist prägend für jeden jungen Menschen. Sie trifft Entscheidungen für ihren neuen Lebensabschnitt, macht Fehler, wird aus ihnen lernen und noch mehr zu sich selbst finden.

Prinzessin Amalia muss als Thronfolgerin die Protokolle des Hofes lernen

Bisher hatten Amalia und ihre Schwestern Prinzessin Alexia, 16, und Prinzessin Ariane, 14, ein sehr behütetes Leben. Ihre Eltern König Willem-Alexander, 54, und Königin Máxima, 50, haben dafür gesorgt, ihre drei Töchter möglichst aus dem Rampenlicht herauszuhalten, um ihnen ein normales Leben zu ermöglichen.

Bis Amalia einmal Königin wird, wird es noch dauern. Damit sie den Thron besteigen kann, muss ihr Vater entweder auf den Thron verzichten und den Stab an seine Tochter übergeben oder er verstirbt. Bis zu diesem Zeitpunkt wird die Thronfolgerin nach und nach in alle Bereiche eingearbeitet. Sie wird die Protokolle am Hofe kennenlernen müssen, die Geschichte und Politik des Landes studieren und ihre eigene Unterschrift üben müssen.

Prinzessin Amalia verzichtet auf ihre Apanage und die Aufwandsentschädigung 

Prinzessin Amalia scheint jedoch bereits jetzt genau zu wissen, was auf sie zukommt. Schon vor ihrem 18. Geburtstag traf sie eine umsichtige Entscheidung. Vor wenigen Wochen schrieb sie in einem Brief an den Premierminister Mark Rutte, 54, dass sie die ihr zustehende Apanage und die Aufwandsentschädigung wieder erstatten werde. Angesicht der derzeitigen Pandemie-Lage sei es unangebracht, außerdem erbringe sie aktuell noch keine Gegenleistung, die ein Einkommen rechtfertigen würde.

Doch die schönsten Jahre liegen noch vor Amalia, das Studium, ein Traumjob oder die ganz große Liebe können ihr Leben noch einmal komplett umwerfen. Nach dem niederländischen Gesetz kann eine Thronfolgerin allerdings nicht schon vor dem Antritt auf den Thron verzichten. Sie muss erst Königin werden, das sei ihre Pflicht. Das bedeutet, dass sie erst nach der Krönung wieder auf den Thron verzichten kann.




Ungewohnt! Das kennen wir von den Prinzessinnen der Niederlande nicht

Prinzessin Amalia braucht für eine Hochzeit die Zustimmung des Parlamentes

Tut sie das, wird sie selbst und all ihre Nachfahren den Thron nie wieder besteigen können. Es gibt aber noch eine andere Möglichkeit. Um zu heiraten, braucht Amalia in Zukunft die Zustimmung des niederländischen Parlaments. Sollten sie ihre Zustimmung nicht geben und Amalia heiratet dennoch, verliert sie ebenfalls ihre Thronrechte und kann keine Königin mehr werden.

Verwendete Quellen: teda.dk

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel