Prinzessin Sofia von Schweden zeigt sich mit neuer Frisur

Prinzessin Sofia von Schweden (37) sehnte sich augenscheinlich nach einer Veränderung. Seit ihrer Hochzeit mit Prinz Carl Philip (42) im Juni 2015 gilt die in Danderyd geborene Schönheit als echte Fashion-Ikone der schwedischen Königsfamilien. Immer wieder begeistert die einstige Reality-TV-Teilnehmerin die Fans im Netz mit ihren Outfits. Doch nun verabschiedete sie sich von einem ihrer Markenzeichen. Bei einem Event bezauberte Prinzessin Sofia die Fotografen jetzt nämlich mit einer ganz neuen Haarpracht.

Anfang der Woche nahmen die dreifache Mutter und ihr Liebster an den Feierlichkeiten zum 100. Jubiläum der Demokratie in Schweden teil. Dabei präsentierte sich Prinzessin Sofia auf dem roten Teppich mit einer auffälligen Stilveränderung. Auf einer Aufnahme der abendlichen Festivitäten, die der offizielle Instagram-Account des schwedischen Königshauses nun veröffentlichte, trägt die 37-Jährige eine neue Frisur. Sofia entschied sich für einen langen Pony, der ihr bis kurz über die Augen reicht. Dazu kombinierte sie ein auberginefarbenes Kleid, das laut Gala von der deutschen Modeschöpferin Dorothee Schumacher stammt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel